1. Frauen-Hallenfußballgala – 6.1.2020

Zum ersten mal gibt es in Sindelfingen im Rahmen der Hallenfußball-Gala einen reinen Frauentag. Die 1. Frauen Hallenfußballgala.

Es gelten dabei die Durchführungsbestimmungen für Fußballspiele in der Halle des Württembergischem Fußballverband. (WFV)
Gespielt wird mit Schienbeinschoner Originaltrikots und kurzen Hosen und mit einem normalen Spielball.

Die Vorrunden gehen laut Spielplan bis ca. 16:00 Uhr.
Danach geht es mit dem Achtelfinale, Viertelfinale und dem Halbfinale weiter.
Nach dem Einlagenspiel um ca. 18:40 Uhr beginnt kurz vor 19:00 Uhr das Spiel um Platz 3.
Das Finale startet dann um 19:05 Uhr.

Die teilnehmenden Mannschaften sind:

Gruppe A
SV Alberweiler
TSV Münchingen
TSV Grafenau
SV Horrheim
TSV Bernhausen

Gruppe B
TSV Amicitia Viernheim
VfB Obertürkheim
SV Böblingen
SSV Ulm 1846
TSV Heimerdingen

Gruppe C
VfL Sindelfingen Ladies II
VfL Sindelfingen Ladies I
TSV Heumaden
SV Nufringen
VfB Neuffen

Gruppe D
FV Niefern
VfL Herrenberg
SV Jungingen
TSV Ruppertshofen
SGM FV Bad Waldsee/SV Reute

Viertelfinale
SV Alberweiler – FV Niefern         3:2 n. N.
TSV Münchingen – VfB Obertürkheim     1:3
TSV Heumaden – VfL Herrenberg      1:3
VfL Sindelfingen Ladies I – SV Böblingen      3:2 n. N.

Halbfinale
SV Alberweiler – VfB Obertürkheim              1:0
VfL Herrenberg – VfL Sindelfingen Ladies I         2:1

Spiel um Platz 3
VfB Obertürkheim – VfL Sindelfingen Ladies I        0:1

Endspiel
SV Alberweiler – VfL Herrenberg       1:0

Bericht Fotos Helmut Werner

Endspiele / Siegerehrung

Fotos von den Spielen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.