Category Archives: Ausstellungen

16. – 25 November 2018 Stuttgarter Messeherbst – Es ist wieder Zeit für Messen

16. bis 25. November 2018, Stuttgart, Messe Stuttgart, zehn Messen beim Stuttgarter Messeherbst.

Am Freitag öffneten sich die Hallen des diesjährigen Stuttgarter Messeherbst. Die Messe in Zahlen. Rund 1700 Aussteller, Eintrittskarten kosten incl. VVS 14 Euro ermäßigt 11 Euro und auch schon ab 7 Euro (Happy Hour mit Preisvorteil) gibt es Eintrittskarten.
Öffnungszeiten täglich von 10 – 18 Uhr und an den Wochenenden 9 – 18 Uhr.

Die verschiedenen Messen

Den Messeauftakt machte auch dieses Jahr wieder die “Mineralien und Fossilien”, Freitag 16. – 18. November.

Die Animal – 17. bis 18.November 2018

Die  Haustiermesse „Animal“ begann dann am Samstag und ging vom 17. -18.November 2018. Ein neues Highlight gab es außerdem auf der Animal, den „Animal Western Cup“. Eine Show mit kniffligen Aufgaben und packenden Manövern. Beim Ranch Trail mussten im Parcour mehrere Hindernisse bewältigt werden. Solche Aufgaben und Tätigkeiten kommen auch  im Alltag auf einer Ranch vor.
Viel los war auch in der Themenwelt „Hund“. Zum Beispiel: Dog Diving oder im Reich der Samtpfoten sowie in den Aqua- Terra- Welten.
Die kleinen Häschen kamen auch nicht zu kurz und haben mit Bravour ihren Parcour gemeistert.

Familie & Heim – 17. bis 25.November 2018

Küchen-, Möbelausstellungen, Heimwerkertrends  und Energieberatung sowie zum ersten Mal eine Männer-Baustelle gibt’s auf der Familie & Heim. Die Familie & Heim ist daher auch ein idealer Anlaufpunkt  für alle Häuslebauer und Renovierer.

Die besten Jahre – 19. bis 20.November 2018

Ab Montag 19. bis 20.November.  Die besten Jahre – alles für das Wohlfühlen und Genießen im Alter. So gesehen die Messe für die Generation über Fünfzig.

Modell und Technik, Spielemesse, Kreativ – 22. bis 25 November 2018

Ab Donnerstag den 22. – 25 November 2018 , starten die drei Freizeitmessen Modell und Technik, Spiele- und Kreativmesse.
Die frühere  Hobby & Elektronik  Messe ist jetzt in die Modell und Technik integriert. Während in Halle 1 gespielt und Kreativ zu geht ist in Halle 10 alles in Hand der Modellbauer und Elektronikfreaks.

eat & Style, Veggie& frei von – 22. bis 25 November 2018

Am zweiten Wochenende Wird’s richtig lecker. Es kommen die Messen  veggie&frei von so wie die eat& style. Deutschlands grösstes Food Festival.  Freitag den 23. November geben Spitzensportler und Leistungsköche wertvolle Tipps auf der Messe.

Baby Welt – 22. bis 25 November 2018

Halle 3 bietet alles fürs Baby. Die Baby Welt mit Workshops Spiel und Spaß. Und, ganz wichtig,  natürlich mit Still-Lounge, Wickel-Oase und Fütter-Bar. Hier sind unter anderem Windeln und Pflegeprodukte sowie Babynahrung vorhanden.

 Autotage Stuttgart – 23. bis 25 November 2018

In der Halle 7 sind ab Freitag die Stuttgarter Autotage. Hier kann man viele Automodelle vergleichen, Probefahren und evtl.  zu ganz besonderen Messepreisen die Fahrzeuge  kaufen.

Auf dem Stuttgarter Messeherbst finden also jung und alt in den zehn Tagen, in denen die verschiedenen Messen laufen, etwas passendes.

Text/Fotos : N.Neuweiler/ Joe Wö


Sindelfinger Wintermarkt – Sindelfingen Messehalle 7. bis 11.November 2018

7. – 11. November 2018, Sindelfingen, Messehalle Sindelfingen, Sindelfinger Wintermarkt.

Nach 40 Jahren nur ein neuer Name oder? …. Der Weihnachtsbasar in einem neuen Gewand heißt jetzt “Sindelfinger Wintermarkt”. Im Gegensatz zum Weihnachtsbasar sind es jetzt nur noch fünf Tage. So gesehen fehlt der Messe ein zweites Wochenende.

Zu sehen waren, wie erwartet, alte und auch neue Aussteller. Neben dem was so auf einer Verkaufsmesse  üblicherweise geboten wird war  ein  volles Programm auf der Showbühne zu sehen. Die perfekte Paella – Showcooking, „Topfgucken“ de luxe auf der AMC-Kochvorführung usw.,
Am Donnerstag, Öffnungszeit an diesem Tag bis 20:00 Uhr, war dann noch eine Afterworkparty angesagt. Mit  Showcooking auf der Bühne und Feuershow auf dem Freigelände. Wer wird Mr. und Mrs. Santa 2018. Das war dann am Samstag beim große Santa-Wettbewerbsspektakel zu sehen.

Im oberen Stockwerk durfte  gebastelt, gebacken oder auch dem Live-Kasperletheater von der Puppenbühne Maatz zugeschaut werden.
Gewinnen und Helfen. Auch das  war auf dem Sindelfinger Wintermarkt möglich. Bei der großen Tombola der Charity-Aktion „Weihnachtswünsche“ – organisiert von „Nachbarn in Not“, dem Förderverein Rotary Club Sindelfingen e.V., dem Rotaract Club Sindelfingen-Böblingen, der SZ/BZ sowie der Messe Sindelfingen gab’s es attraktive Preise zu gewinnen. Weiterhin werden   mit dem Erlös aus der Tombola dann  bedürftigen Sindelfingern ihre weihnachtlichen Herzenswünsche erfüllt.

So, der erste Sindelfinger Wintermarkt ist gelaufen. Ob er sich bewährt hat?  Man wird es 2019 sehen.

Text/Fotos N.N, JoeWö, Helmut Werner


 

Die Feuershow


offerta – Messe Karlsruhe – Die Einkaufs- und Erlebnismesse für die ganze Familie!

OFFERTA Messe Karlsruhe 27.10.2018 – 4.11.2018

Die Einkaufs- und Erlebnismesse für die ganze Familie. Die Verbrauchermesse, Veranstalter Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, fand vom 27.10.2018 – 4.11.2018 statt. Über neun Tage von 10 bis 18 Uhr präsentierten über 830 Aussteller Produkte und Dienstleistungen zu Themen wie Freizeit und Mobilität, Bauen, Wohnen sowie Genuss. Zum 45. Mal war also die Messe Karlsruhe ein riesiges Einkaufsparadies. Auf über 55.000 Quadratmeter, verteilt auf vier Hallen gab es neben einem abwechslungsreiches Vortrags- und Bühnenprogrammen auch Sonderausstellungen und Thementage. Auch die Wahlen von Miss und Mister Baden-Württemberg 2019 fanden hier auf der Messe statt.

Die Messe kommt auch nächstes Jahr wieder. Offerta 2019 vom 26.10.2019 – 03.11.2019.
Text/Fotos N.N / JoeWö

Tag des offenen Denkmals – Sindelfingen 9. September 2018

9.9.2018, Sindelfingen, Tag des offenen Denkmals, Sandwerk Körner.

25 Jahre Tag des offenen Denkmals 1993-2018.
Der Tag des offenen Denkmals ist eine gemeinsame Aktion der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der zuständigen Ministerien der Bundesländer, der Landesdenkmalpfleger, der Landesarchäologen, der kommunalen Spitzenverbände, des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, der Landeskirchen, der Bistümer, des Bundes Heimat und Umwelt, der Deutschen Bürgervereinigung sowie vieler Kreise, Städte, Verbände, Vereine, privater Denkmalpfleger und Bürgerinitiativen.
Ufff… was für ein langer Satz!
So jedenfalls steht es auf dem Sonderheft zum Tag des offenen Denkmals.( Deutsche Stiftung Denkmalschutz )

An diesem Tag öffnen “Erinnerungsorte” im ganzen Land, in jeder Region, und diese laden alle Interessierten zu einer Besichtigung ein. Oftmals sind da auch Orte dabei die sonst immer verschlossen bleiben. In Sindelfingen waren es an diesem Tag das ehemaliges Sandwerk Körner, der Marktbrunnen, der Schwätzweiberbrunnen, die Stiftskirche St. Martin und das Zweites Rathaus.

Das Sandwerk Körner

Warum bin ich zu diesem Sandwerk gegangen? Ganz einfach, ich war hier noch nicht. Bin zwar schon öfters mit dem Fahrrad vorbei gekommen habe aber das Sandwerk nie richtig angesehen. Ein weiterer Grund, ich wollte einen kleinen Einblick in einen nahezu ausgestorbenen Gewerbezweig bekommen und auch die alte Technik ansehen.
Bei den Führungen über das Gelände wurde dabei einiges über die Geschichte des Sandwerks erzählt.
Nachdem es 2001 schon fast Abgerissen werden sollte, kümmert sich heute ein Verein um diese Stätte. Der Verein “Freunde des Sandwerks Körner e. V.“. Der Verein hat sich seit der Gründung im Jahr 2002 zum Ziel gesetzt, das kulturhistorische Denkmal wieder Instand zusetzen und dauerhaft zu erhalten.

Das Sandwerk Körner war seit dem 19. Jahrhundert in Betrieb. Im Jahr 1992 wurde es stillgelegt. In den Jahren 2003 – 2007 dann wieder größtenteils instand gesetzt
Bei so einem Tag der offenen Tür gibt es immer viel Informationen. Wie war es mit der Herstellung und der Sandaufbereitung damals?. An dieser Historischen Stätte konnte man es an diesem Tag erfahren. Die Technik von diesem Sandwerk, aus den 50er Jahren, ist ja jetzt wieder so gut wie Betriebsbereit. (Fördereinrichtungen, Bagger und Gebäude) Gegen eine Spende für den Verein gab es hier auch Speisen und Getränke. Es ist geplant jährlich einen Tag der offenen Tür zu veranstalten weiterhin ist auch nach Absprache das Sandwerk für Gruppen zugänglich.

Text/Fotos Helmut Werner, Infos Sandwerk Körner Sindelfingen e. V.

Tag der offenen Tür – Versuchsstation Agrarwissenschaften – Ihinger Hof – 10.6.2018

10.6.2018, Magstadt Ihinger Hof, Versuchsstation Agrarwissenschaften, Tag der offenen Tür.

Am Sonntag den 10.6.2018 gab es auf der Versuchsstation Ihinger Hof einen Einblick in die Agrarwissenschaften. Den da gab es einen “Tag der offenen Tür”. Von 10 – 17 Uhr konnten sich alle Interessierten an den vielen Informationsständen über Agrartechnik und die Arbeit auf dem Ihinger Hof weiterbilden.

Unter anderem war es auch gut möglich mit dem Fahrrad auf den Hof zu fahren. Dabei konnte man schon die einzelnen Stationen auf den Feldern besuchen und sich informieren. Für mich und auch für viele andere war aber der Ihinger Hof der Ausgangspunkt. Er bot neben den Parkplätzen auch die Getränke und das Essen. Das gab es aus Foodtrucks und an  mehreren Ständen. Das sollte aber nicht alles sein, denn Essen und Trinken hätte man ja auch woanders haben können.

Auf der Versuchsstation selbst gab es eine große Maschinenausstellung, Laborführungen und für die kleinen Gäste auch noch ein Kinderprogramm. Aber das wichtigste fand wie schon erwähnt auf den Feldern statt. Dafür startete hier auch die Felderrundfahrt die dabei zu den Vorstellungen von pflanzenbaulichen Versuchen und vielen Projekten auf die Felder führte. An diesen Stationen gab es wie auch im Labor viele Informationen über die Projekte. Danach konnte mit einem der nächsten Fahrzeugen weiter  gefahren werden. Wenn man keine Lust mehr hatte oder alle Infopunkte besucht waren ging es wieder zum Ausgangspunkt am Ihinger Hof.

Die Universität Hohenheim

Die Universität Hohenheim geht zurück auf die landwirtschaftliche Unterrichts-, Versuchs- und Musteranstalt, die durch König Wilhelm I. von Württemberg am 20. November 1818 gegründet wurde. Wer sich hier auf dem Hof informiert hat weiß z.B. jetzt genau Bescheid wie viel und auch welche Pflanzenschutzmittel die richtigen sind. Auch wie man der Bodenerosion entgegen wirken kann wurde hier erklärt. Die moderne Technik hat natürlich auch hier in der Landwirtschaft Einzug gehalten GPS gesteuerte Maschinen, Traktoren und Roboter sowie Drohnen werden hier erprobt und für die Praxis modifiziert. Noch sitzt zwar ein Fahrer am Steuer, auch wenn das Fahrzeug selbständig fährt und die Spur hält.
Um diese neuen Techniken einzuführen und den Spagat zwischen Umweltschutz und Pflanzenschutz zu meistern, genau dafür gibt es solche Versuchsanstalten und die Universität Hohenheim.

Text/Fotos Helmut Werner