Comic Con Germany 2017 – ein weiterer Erfolg, -Messe Stuttgart-

1. – 2. Juli 2017, Comic Con Germany, Messe Stuttgart.

Auch mit der zweite Comic Con Germany ging erfolgreich ein großes Fest für Fans und Cosplayer zu Ende. Laut Messe-Stuttgart haben auch dieses Mal 50 000 Gäste die Convention besucht. Aufgrund dieser Menschenmenge war es zeitweise recht schwer durch die Gänge zu kommen, vor allem für die Cosplayer.
In diesem Jahr feierte außerdem Panini den 20. Geburtstag und verteilte deshalb kostenlos tausende von Comics. Abgerundet wurde der bunte Popkultur-Event durch eine Vielzahl von Händlern und Ausstellern, zu deren Highlights die atemberaubende LEGO® Modellausstellung und die Star Wars® Erlebniswelt gehörten, die eine einzigartige Fotokulisse bot.

Belegt waren die Halle 1, Helle 3, das Atrium und der Rothauspark. Wie schon im vergangenem Jahr (Comic Con Germany 2016) waren auf der Messe über 45 000 qm für dieses Event reserviert. Natürlich sind auch Stargäste aus TV und Kinofilmen auf der Messe vertreten gewesen. Selbstverständlich standen die vielen weltbekannten Schauspieler auf der Convention auch für Autogramme und Fotos zur Verfügung. Dafür war eigens eine Zone in Halle 3 eingerichtet worden. (Die Photosessiontickets, Autogrammtickets waren an eigenen Verkaufsständen zu bekommen.) Im Atrium stellten sich dabei die Schauspieler teilweise bis zu 1 Stunde dem fragenden Publikum.

Für Matthias Neumann und Dirk Bartholoma, die Organisatoren der Comic Con Germany, war es auch dieses Jahr ein großer Erfolg der alle Erwartungen sprengte.
Kurzum persönlich fand ich in diesem Jahr die Aufteilung ein wenig besser und so konnten sich die nationalen, Internationalen Comic-Verlage, Stars und Zeichner besser präsentieren.
Wie schon beim letzten Mal war bei Cosplayer-Contest im Atrium absolut kein Durchkommen mehr. 36 Cosplayer stellten sich der Jury um einen der begehrten Preise beim Cosplaycontest zu gewinnen.

Die nächste Comic Con Germany 2018 findet übrigens vom 30.06. bis 01.07.2018 statt

Infos Messe Stuttgart, Text/Fotos Helmut Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.