Saison-Finale der Kreis Liga “A” – Enz-Murr

5.6.2016, Stadt Rutesheim-Perouse, Kreis Liga A.

Saisonfinale der Kreis Liga A, Staffel 2. Am letzten Spieltag vor 500 Zuschauer trafen sich der Gastgeber SV Perouse, als Tabellen Zweiter, und der TSV Höfingen, als Amtierender Tabellenführer, zum Saison Finale.
Das brisante Duell:
Ein echtes Endspiel am letzten Spieltag um den Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga zu ermitteln. Perouse benötigt einen Sieg, denn Höfingern reicht ein Unentschieden um den Titel nach Höfingen zu nehmen.

ERSTE HALBZEIT
Beide Teams gingen sehr Motiviert in das Spiel und die Perouser wollten unbedingt klar stellen auf wessen Platz gespielt wird. So begannen die Hausherren Offensiv mit der Absicht, schnell ein Tor vor zu legen, was die Höfinger Abwehr nicht zulassen wollte. Einige Gelbe Karten bekamen die Akteure in dieser Spielfase unter die Nase gehalten. Der aufmerksame und gut leitende Unparteiische tat auch gut daran den Spielern klar zu machen wo es lang geht.
So langsam gab es dann auch Strafraumszenen, auf jeder Seite eine Chance in den ersten 45 Min.
DIE ZWEITE HALBZEIT
Nun ist das Spiel ausgeglichen, doch leider fallen keine Tore. Doch plötzlich gehen die Hausherren mit 1:0 in Führung, doch wer dachte das die Höfinger aufgeben würden ….hat sich gewaltig geirrt. Mit einen Schlag stand es 1:1. Es dauerte nicht mehr allzu lange und die Perouser machten das verdiente 2:1.
Die Höfinger Bäumten sich erneuert auf, jedoch setzten die Perouer mit dem Schlusspfiff in der Nachspiel Zeit das entscheidende 3:1 und Machten so mit ihr Meisterstück und den Aufstieg in die Bezirksliga fix.
Die Tapfer kämpfenden Höfinger haben aber noch eine Chance durch ein Relegations Spiel den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.

Fotos / Text Josef Wölfling

SV perouse- Tsv Höfingen 033 SV perouse- Tsv Höfingen 112

SV perouse- Tsv Höfingen 125 SV perouse- Tsv Höfingen 171

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.