Category Archives: Ausstellungen

Comic Con Germany 2017 – ein weiterer Erfolg, -Messe Stuttgart-

1. – 2. Juli 2017, Comic Con Germany, Messe Stuttgart.

Auch mit der zweite Comic Con Germany ging erfolgreich ein großes Fest für Fans und Cosplayer zu Ende. Laut Messe-Stuttgart haben auch dieses Mal 50 000 Gäste die Convention besucht. Aufgrund dieser Menschenmenge war es zeitweise recht schwer durch die Gänge zu kommen, vor allem für die Cosplayer.
In diesem Jahr feierte außerdem Panini den 20. Geburtstag und verteilte deshalb kostenlos tausende von Comics. Abgerundet wurde der bunte Popkultur-Event durch eine Vielzahl von Händlern und Ausstellern, zu deren Highlights die atemberaubende LEGO® Modellausstellung und die Star Wars® Erlebniswelt gehörten, die eine einzigartige Fotokulisse bot.

Belegt waren die Halle 1, Helle 3, das Atrium und der Rothauspark. Wie schon im vergangenem Jahr (Comic Con Germany 2016) waren auf der Messe über 45 000 qm für dieses Event reserviert. Natürlich sind auch Stargäste aus TV und Kinofilmen auf der Messe vertreten gewesen. Selbstverständlich standen die vielen weltbekannten Schauspieler auf der Convention auch für Autogramme und Fotos zur Verfügung. Dafür war eigens eine Zone in Halle 3 eingerichtet worden. (Die Photosessiontickets, Autogrammtickets waren an eigenen Verkaufsständen zu bekommen.) Im Atrium stellten sich dabei die Schauspieler teilweise bis zu 1 Stunde dem fragenden Publikum.

Für Matthias Neumann und Dirk Bartholoma, die Organisatoren der Comic Con Germany, war es auch dieses Jahr ein großer Erfolg der alle Erwartungen sprengte.
Kurzum persönlich fand ich in diesem Jahr die Aufteilung ein wenig besser und so konnten sich die nationalen, Internationalen Comic-Verlage, Stars und Zeichner besser präsentieren.
Wie schon beim letzten Mal war bei Cosplayer-Contest im Atrium absolut kein Durchkommen mehr. 36 Cosplayer stellten sich der Jury um einen der begehrten Preise beim Cosplaycontest zu gewinnen.

Die nächste Comic Con Germany 2018 findet übrigens vom 30.06. bis 01.07.2018 statt

Infos Messe Stuttgart, Text/Fotos Helmut Werner

Retro Classics meets Barock – Residenzschloss Ludwigsburg 17. – 18.6.2017

Terminvorschau: 17.-18.6.2017 Retro Classics meets Barock im Schlosshof des Residenzschloss Ludwigsburg.

Immer wieder die typische Frage was machen wir am Wochenende? Eine Möglichkeit wäre nach Ludwigsburg zu gehen, auf die Retro Classics meets Barock. Kostenfreier Eingang zum Event über die Schlossstraße 30

Auf der letzten Woche stattfindender Pressekonferenz gab es schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die ausgestellten Fahrzeuge.
Ausgestellt waren ein Delage Grand Sport Bj 1922, eine Borgward Isabelle Coupé Bj 1960, Borgward Isabelle Combi Bj 1958, Borgward Isabelle Limousine Bj 1958, ein Horch 850 Pullmann Bj 1935 und das jüngste Fahrzeug ein Renault Floride Cabrio Bj 1961. Dabei dankte Herr Karl Ulrich Herrmann (Geschäftsführender Gesellschafter der Retro Messen GmbH) den Partnern Silhouette, der Allianz, der Stadt Ludwigsburg, den verschieden Jurymitgliedern und Herrn Stephan Hurst (Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg). Denn ohne dessen Einsatz und Begeisterung würde solche eine Veranstaltung schliesslich nicht stattfinden.

Zum 14. Mal findet 2017 im Schlosshof Ludwigsburg der Concours d’ Elegance /Großer Preis Deutschland / Automobile Eleganz statt. Desweiteren gibt es zum 60. jährigen Bestehen des Coupes Isabella ein Sonderfeld BORGWARD. Erwartet werden hierzu 21 Borgward-Fahrzeuge. Das zweite Sonderfeld ist der französischen Automarke Delage gewidmet, bekannt durch sportliche und elegante Automobile. Von der Marke Dalage werden 20 Fahrzeuge erwartet. Immerhin sollen laut Veranstalter 98 Fahrzeuge zu sehen sein. Die Fahrzeuge die an den Ausfahrten teilnehmen nicht mitgerechnet.

Schlosserlebnistag

Am 18.6.2017 findet ebenfalls neben der Retro Classics meets Barock auch der Schlosserlebnistag im Residenzschloss Ludwigsburg statt. Neben den normalen Führungen gibt es an diesem Tag auch Sonderführungen. Allerdings sind die Schlossführungen und der Eintritt ins blühende Barock Gebührenpflichtig.
1. Reformation und Gegenreformation. Meisterwerke in der Barockgalerie. (10:30 und 12:00 Uhr)
2. Was ist unterm Dach? Ein Rundgang durchs Depot. (13:00 und 15:00 Uhr)
3. Der “Reformsack” und andere Reformen in der Geschichte der Mode. (13:00 und 15:00 Uhr)

Kurzum wenn das Wetter stimmt gibt’s wieder eine schöne Veranstaltung.
(Retro Classics meets Barock 2016)
Fotos/Text Helmut Werner

Retro Cassics 2017 (Das Original aus Stuttgart) – Messe Stuttgart 02. – 05.03.2017

2.3.2017, Retro Classics, Messe Stuttgart, die besondere Messe für Fans und Liebhaber klassischer Automobile.

Der Preview-Tag, am Donnerstag, der Retro Classics ist nach wie vor ein Geheimtipp. In noch einigermaßen entspannter Atmosphäre die ausgestellten Fahrzeuge genießen. Am Wochenende wird es da bestimmt voller werden.

Neben den vielen Händlern Restauratoren, Vereinen und dem privaten Automarkt gehören bei der Retro Classics auch Sonderschauen zum Programm. Zu Beispiel das Museo Panini & Stanguellini – Automobilgeschichte aus Modena. Im Atrium, Eingang Ost, befindet sich gleich diese Sonderschau “Italienische Schmuckstücke”. Das Museo Panini gehört zu den bekanntesten und geschichtsträchtigsten Museen Italiens.
Mit “Passione Italiana – wo alles italienisch ist” geht es weiter in Halle C2.
Zum weiteren Rahmenprogramm gehören Autogrammstunden, viele Vorführungen, Liveshows und Vorträge. Auf der Showbühne in Halle 1 gibt’s auch immer wieder Musik.

Preview-Tag der Retro Classics

Ein besonderes Highlight an diesem Eröffnungstag war am Abend, von 18:00 – 24:00 Uhr, die Allianz Retro Night.
Begrüßung & Moderation an diesem Abend übernahm Petra Klein vom SWR 1. Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter der RETRO Messen GmbH eröffnete dann die Allianz Retro Night. Anschließenden folgte der Rennfahrertalk mit  Ellen Lohr, Jochen Mass  und Roland Asch.

Aus der Spendenaktion zu Gunsten des Kinderhospiz Stuttgart erfolgte auch die Ziehung und Übergabe der Preise. Gezogen wurden die Preise von den Gästen auf der Showbühne. Für die weitere Unterhaltung an diesem Abend sorgte dann die SWR1-Band und das Duo Incanto. Pamela (Sopranistin) Alex (Tenor)

Offnungszeiten und Preise gibts auch auf meiner Retro Classics Vorschauseite.

Aber was gibt es die nächsten Tage sonst noch und vor allem Wo? Hier die Antwort (Infos: Website Retro Classics):

MESSEPIAZZA
Private Fahrzeugverkaufsbörse

EINGANG OST – ATRIUM/FOYER
Highlights NEO CLASSICS
Sonderschau: Italienische Schmuckstücke

HALLE 1 – L-BANK FORUM
Internationale Premiumhändler & Restauratoren
Versicherungen
Kleidung, Accessoires & Lifestyle
Prüforganisationen

HALLE 1 – MOTORGALERIE
Private Fahrzeugverkaufsbörse
Markenunabhängig, bundesweite Club- und Sonderpräsentationen

HALLE C2 – PASSIONE ITALIANA
Italienische Fahrzeugverkaufsbörse
Handwerk, Automobilia, Memorabilien, Verläge
Speisen, Wein, Italienischer Stil

HALLE 3
Internationale Premiumhändler, Restauratoren und Werkstattausstatter
Accessoires und Zubehör

HALLE 4 – PORSCHE HALLE
Porsche Präsentation mit Clubs & Händlern
Präsentation von internationalen Markenclubs
NEO CLASSICS

CLASSICBID NIGHT & AUKTION: 03.03.2017 ab 16.00 Uhr

HALLE 5
US Cars
Mustang-Sonderschau präsentiert von der Asch Motorsport GmbH
Private & gewerbliche US Car Fahrzeugverkaufsbörse
Accessoires, Kleidung und Zubehör
American Lifestyle
Präsentation von internationalen Markenclubs

HALLE 6 – OSKAR LAPP HALLE
Gewerbliche Fahrzeugverkaufsbörse
Classic-Sportscar-Market.com – die Onlineplattform der Fahrzeugverkaufsbörse
Automania – die Welt der Modellautos
KFZ – Zulassungsstelle

HALLE 7 – MERCEDES BENZ HALLE
Mercedes Benz Gesamtpräsentation mit MB-Clubs
Mercedes Benz Classic Partner
British Corner und Clubs

HALLE 8
Sonderschau präsentiert durch den AMSC Leonberg
Sonderschau präsentiert durch die Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg e.V.
Sonderschau präsentiert durch das Auwärter Museum und der Nutzfahrzeug-Veteranen-Gemeinschaft
Oldtimerclubs
Marktplatz der Museen

HALLE 9 – ALFRED KÄRCHER HALLE
Ab Freitag, 03.03.2017, 9.00 Uhr geöffnet
Großer internationaler Teilemarkt: Zubehör und Originalteile für Oldtimer auf 10.500m²

Text/Fotos Helmut Werner

 

Jugend forscht – 51. Regionalwettbewerb – Stadthalle Sindelfingen

16.-17.2.2017 Stadthalle Sindelfingen, Jugend forscht, 51. Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar.

Kreative Ideen werden ständig gesucht, besonders in Wirtschafts- und Technologiestandorten. Ein Ziel von Jugend forscht ist es somit den Technologie Standort Deutschland zu erhalten. Deshalb ist es kein Wunder das sich unter den Sponsoren Firmen wie MBtech, Faulhaber, Philips, Stadtwerke Sindelfingen und die Volksbank befinden. Für Jugend forscht beträgt die Zahl der Anmeldungen für das Jahr 2017 bundesweit stolze 12.226 Teilnehmer. Dadurch ist Jugend forscht der bedeutendste Nachwuchswettbewerb. Die Stadt Sindelfingen hat deshalb bereits zum elften Mal die Patenschaft für den Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar übernommen.

Am 16. und 17.2.2017 präsentierten die Jungforscherinnen und Jungforscher also ihren Arbeiten in der Stadthalle Sindelfingen. Die Themenbereiche kamen aus der Arbeitswelt, Biologie, Chemie, GEO- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Mitmachen dürfen Schülerinnen und Schüler die mindestens die 4. Klasse besuchen und nicht älter als 14 Jahre sind in der Juniorensparte “Schüler experimentieren”. In der Sparte “Jugend forscht” können Schüler und Auszubildende und Studenten bis zum 21. Lebensjahr teilnehmen. In der Stadthalle wurden insgesamt 58 Forschungsarbeiten ausgestellt.

Freitag war also der Tag an dem die Ausstellung von Sponsoren, Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und Vertretern der Presse besucht wurde. An verschiedenen Ständen informierte sich die Gruppe dann über den Stand der jeweiligen Forschungsarbeit. Dabei wurde mit viel Engagement die Arbeiten von den jungen Forschern vorgeführt. Es ist schon erstaunlich mit welchen Themen sich die jungen Forscher beschäftigen. Nur ein kleiner Überblick. Aus dem Bereich Technik: Batteriequalität, Fahrradblackbox, Windkanal. In Biologe beschäftigten sich die jungen Forscher z.B. mit der Sicherheit offener Verpackungen bei Fleisch und Käse. Aus der Arbeitswelt kommt die Forschungsarbeit “Der intelligente Einkaufswagen”.

Jetzt gibt’s dazu noch ein paar Fotos vom Rundgang.
Text/Fotos Helmut Werner

Reisethema Fahrrad-& ErlebnisReisen und Wandern – CMT 2017 / 14.01. – 22.01.2017

CMT 2017, Die Urlaubsmesse, Messe Stuttgart, Sonderthema Fahrradreisen und Wandern.

Im Rahmen der Urlaubsmesse CMT 2017 fand am 1. Wochenende diese Sondermesse statt. Leider nur am ersten Messewochenende gab es die Möglichkeit diese Ausstellung zu besuchen. Jetzt am letzten Wochenende, 19. – 22.1.2017, gibt’s die Golf- & WellnessReisen sowie Kreuzfahrt- & SchiffsReisen.

In der Halle 9 drehte sich daher alles um Urlauber die Ihre Reise hauptsächlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad verbringen wollen. Speziell für diese Personengruppe wurden hier Wander- und Fahrradwege vorgestellt. Gerade mit Fahrrad oder zu Fuß kann man die Natur besonders fühlen. Auch bei dem “adfc” und der “Schwäbische Albverein”, die ebenfalls hier in der Halle vertreten waren, gab es viele Informationen zu Tourenplanung und Ausrüstung.

Ausrüstung, Bekleidung und eine Rucksack-Probierstation. Hier an dieser Rucksack-Probierstation wurde bereitwillig Pack- und Tragetipps für Rucksacktouristen gegeben und diese durften natürlich gleich ausprobiert werden. Fahrräder, Fahrradzubehör und die passenden Transportlösungen für Fahrzeuge direkt zum Anfassen. Wer so die vorgestellten Fahrräder an schaute kam fast auf den Gedanken, es gibt nur noch Räder mit Elektroantrieb. Auch wenn bei den Fahrrädern der Elektroantrieb im Fokus steht, gibt es auch beim rein mechanischen Antrieb Weiterentwicklungen. Ein Beispiel hierfür das Pinion-Getriebe mit bis zu 18 Gängen. Wie schon in dem letzten Jahre konnten die meisten Fahrräder Probegefahren werden. Selbst ein Nischenprodukt, das Liegerad von Hase, war hier auf der Messe vertreten. Folglich wurde der hier aufgebaute Testparcours auch an den beiden Tage kräftig genutzt.

Hier gibt’s noch einige Impressionen von dieser Sondermesse.

Fotos/Text Helmut Werner