22-24.November 2017 – Brandrauchversuche im Engelbergtunnel Leonberg

22-24.November 2017, Brandrauchversuche im Engelbergtunnel Leonberg.

Vor kurzer Zeit hatte ich ja die Brandrauchversuche im Leonberger Engelbergtunnel angekündigt. Hier nun eine Kurze Info über diese Maßnahme. Dies ist eine Vorabmaßnahme, zur Baulichen und Betriebstechnischen Ertüchtigung des Engelbergtunnels.

In den letzten Monaten wurden die 7 Querverbindungen zwischen den beiden Tunnelröhren mit Türen verschlossen. Diese Querschläge dienen dabei im Brandfall als Fluchtweg. Der Einbau von Türen in diesen Querschlägen dient dazu eine Rauchausbreitung in beide Tunnelröhren zu verhindern. Weiterhin wurde auch die Lüftungsanlage optimiert und die Lüftungsprogramme angepasst. Alle diese Baumaßnahmen erhöhen die Sicherheit im Tunnel und dienen dazu die erhöhten Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Um das Ergebnis der Maßnahme zu testen dienen deshalb diese Brandrauchversuche. Deswegen wurde in der Nacht zum 23.November die West- und am darauffolgenden Tag die Oströhre gesperrt. Insgesamt wurden dabei in jeder der Tunnelröhren an 4 Stellen diese Versuche und Messung durchgeführt.

Fotos/Text Helmut Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.