Tag Archives: Maichingen

Pflieger freut sich auf den neuen Stadtverkehr – Mehr Fahrten, bessere Verbindungen

“Am 15. Dezember 2019 bricht ein neues Zeitalter im innerstädtischen Busverkehr von Böblingen und Sindelfingen an.”

Mehr Linien, bessere Taktzeiten, mehr Busse. Alles soll besser werden.

Eine Besonderheit, bekannt auch aus anderen Städten wie Ludwigsburg, Esslingen und Herrenberg. Das StadtTicket
Zusätzlich, ab dem 15. Dezember, führen also die beiden Städte auch das “Stadtticket” ein. Das Ticket kostet 3 Euro, die Gruppenvariante für bis zu fünf Personen kostet 6 Euro. Das Ticket ist ein Tag gültig und das sogar bis 7 Uhr am nächsten Morgen. Damit sind beliebig viele Fahrten im Stadtgebiet inklusive Dagersheim, Darmsheim und Maichingen möglich.
Diese Stadtticket gilt auch bei Fahrten mit der S-Bahn und auch der Schönbuchbahn, allerdings nur im Stadtgebiet Böblingen Sindelfingen.
Um dies zu ermöglichen bekommt das Verkehrsunternehmen von den beiden Städten natürlich einen Zuschuss von über 600 000 Euro um die fehlenden Einnahmen auszugleichen.

Insgesamt steigen die Fahrzeugkilometer pro Jahr auf 2,7 Millionen. das sind rund ein Dritten mehr als bisher.

Die Bürger werden vorher noch per Brief über den neuen Nahverkehr informiert.
Achtung!
Die Infobroschüren werden nur eingeworfen, wenn am Briefkasten kein „Werbung verboten-Schild“ klebt.

Die Bürgermeister Dr. Stefan Belz, Dr. Bernd Vöhringer Landrat Roland Bernhard und Hermann Pflieger hoffen auf einen guten Start des neuen Nahverkehrs. Da aber noch nicht alle neu bestellten Busse rechtzeitig zum Start des neuen Nahverkehrs zur Verfügung stehen werden möchten sie sich bei der Bevölkerung schon mal für vielleicht entstehende Probleme entschuldigen.

Wer den neuen Stadtverkehr testen möchte kann am 15. Dezember kostenlos mitfahren.

Die Busse hat das Busunternehmen kräftig modernisiert. Sie sind mit den neuesten Umweltstandart unterwegs, komplett barrierefrei, hochauflösenden Innenanzeigen, Klimaanlagen und kostenlosem WLAN. In vielen Busse, jedoch noch nicht in allen, kann auch Kontaktlos mit der EC-Karte bezahlt werden.

Man darf sich also schon mal auf den neuen Nahverkehr freuen.

Bericht / Fotos Helmut Werner

Maichingen – Verkehrsfreigabe Wohngebiet Allmendäcker II – 30.9.2019

30.9.2019, Maichingen, neues Wohngebiet Allmendäcker II, Verkehrsfreigabe.

Wohnen unter grünen Dächer geht in die zweite Runde. Das Wohngebiet Allmendäcker I, direkt an der S-Bahnhaltestelle Maichingen, ist ja so gut wie vollständig bebaut. In diesem Gebiet wohnen zwischenzeitlich ca 1200 Bürger mit direkten Anschluss an den ÖPNV. Jetzt folgt also der 2 Teil des Wohngebiets, Allmendäcker II.

Bürgerbeteiligung Planungsworkshop

21. April 2016, alte Turn- und Festhalle in Maichingen. An diesem Tag fand der Planungsworkshop statt und man konnte eigene Vorschläge in die Bebauung des zukünftigen Wohngebiet mit einbringen. Allerdings wurde das ganze auch durch Auflagen und Vorgaben eingeschränkt. (Hier geht es zum Bericht des Planungsworkshops) Ca. 65 Bürger nutzten an diesem Tag diese Möglichkeit.
Am 23.03.2018 erfolgte dann der Spatenstich für die Erschließung des Baugebiets.

Verkehrsfreigabe

Die dazu notwendigen Versorgungseinrichtungen und Straßen sind jetzt fertiggestellt. Der Wohnungsbau kann somit beginnen.
Heute am 30.9.2019 18:00 Uhr wurden also die Straßen des neuen Wohngebiets Allmendäcker II offiziell eröffnet.
Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und Bürgermeisterin Dr. Corinna Clemens hatten zu diesem wichtigen Schritt herzlich eingeladen. In diesem weiteren Teil des Wohngebietes Allmendäcker entstehen jetzt nach und nach ca. 350 Wohneinheiten für etwa 750 Einwohner.

Im Folgenden noch die aktuellen Straßennamen im Neuen Wohngebiet Elisabeth-Selbert-Straße, Mathilde-Plank-Weg,  Elisabeth-Denis-Weg, Rosa-Leibfried-Straße, Fanny-Hensel-Weg und Anna-Haag-Weg.

Bericht / Fotos Helmut Werner

Sommerfest Gartenhallenbad – Maichingen Juli 2019

27.7.2019, Maichingen Gartenhallenbad, Sommerfest.

Kurz vor den Sommerferien ist der Termin für das Sommerfest des Maichinger Gartenhallenbad. Wenn ich richtig gezählt habe ist es das zehnte Sommerfest.

Das Gartenhallenbad wurde 1976 eröffnet und sollte schon 1994 wieder geschlossen werden. Der Gemeinderat erteilte daraufhin der Stadtverwaltung den Auftrag, vor der Schließung nach Alternativen für die Weiterführung des Bads zu suchen. Im April 1994  wurde dann der Förderverein gegründet. (alles nachzulesen unter https://www.gartenhallenbad-maichingen.de)

Jetzt aber zu diesem Sommerfest 2019.
Schon seit längerer Zeit waren  überall in Maichingen die Plakate für das Sommerfest des Gartenhallenbades zu sehen.  Auch wenn dies nur ein kleines Fest ist so kommt es dem weiterbestehen des Hallenbades zu Gute. Die Helfer bei diesem Fest arbeiten alle ehrenamtlich. Was dabei herauskommt kann sich aber allemal sehen lassen.
Ab 11:00 Uhr gab es das Weißwurstfrühstück. Dann den ganzen Tag leckeres vom Grill, Pommes, Popcorn,   Kaffee und Kuchen . Nicht zu vergessen von 8 – 17 Uhr der freie Eintritt ins Bad mit Kinderspielenachmittag.
Ab 17 Uhr wurde  dann auch die Cocktailbar eröffnet. Musikalische Unterhaltung lieferte dabei auch die Band “Lack up”

Leider machte das Wetter nicht ganz so mit und ab ca. 18:30 Uhr gab es Starkregen, Hagel und Gewitter das leider einige Gäste verscheuchte.  Dennoch wurde danach noch weiter bis zum Ende um 21 Uhr, bei  zumindest kühleren Temperaturen, weiter gefeiert.

Bericht und Fotos Helmut Werner

Wahlsonntag 26.5.2019 – Europawahl, Wahl der Regionalversammlung (Verband Region Stuttgart), Kreistagswahl, Gemeinderatswahl, Ortschaftsrat

Europawahl

Alle 5 Jahre dürfen die EU-Bürger ihre Vertreter für das Europäische Parlament wählen.
Am 8. Mai bestätigte der britische Vizepremierminister David Lidington, dass Großbritannien an der Wahl zum Europäischen Parlament Ende Mai teilnehmen wird. Gewählt wurde demnach in Großbritannien am 23. Mai 2019.

Da die Briten über die Wahlen Ende Mai hinaus in der EU bleiben, werden im Parlament weiterhin 751 Sitze verteilt. Die Bundesrepublik Deutschland als bevölkerungsreichster Mitgliedsstaat entsendet mit 96 Abgeordneten die meisten Parlamentarier ins Europaparlament – das bleibt auch 2019 so.

Bericht/Foto Helmut Werner

Mein Wahlbezirk in Maichingen (Vorläufige Ergebnisse Stand 26.5.2019, 22:30 Uhr)
Wahlbeteiligung 62%

Europawahl
Kreis BB / Partei / Mein Wahlkreis in Maichingen / Stadt Sindelfingen
31,74% / CDU / 35,7% / 31,02%
12,16% / SPD / 13,9% / 14,54%
21,23% / Grüne / 18,5% / 2032%
10,89% / AFD / 11,8% / 11,32%
7,93% / FDP / 6,23% / 7,51%
2,46% / Die Linke / 2,7% / 3,34%
4,95 / Freie Wähler / 4,57% / 3,89%

Regionalwahl
Kreis BB / Partei / Mein Wahlkreis in Maichingen / Stadt Sindelfingen
26,74% / CDU / 33,99% / 29,62%
9,16% / SPD / 13,5% / 12,81%
20,13% / Grüne / 20,4% / 21,72%
9,06% / AFD / 9,1% / 10.06%
5,67% / FDP / 4,63% / 7,13%
2,45% / Die Linke / 2,5% / 4,39%
23,24% / Freie Wähler / 4,57% / 11,59%
2,36% / ÖDP / 0,8% / 1,31%
1,18% / Piraten / 0,8% / 1,39%

Ab 26. April 2019 – Maichinger Wochenmarkt – vor der Laurentiuskirche und dem alten Schulhaus

26.4.2019, erster Maichinger Wochenmarkt, vor der Laurentiuskirche und altem Schulhaus

Damit hat Maichingen auch einen eigenen Wochenmarkt. Ab jetzt findet auf dem Platz gegenüber des Bürgerhaus der Wochenmarkt statt. Immer Freitag ab 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
Der Maichinger Wochenmarkt soll die Nahversorgung von Maichingen ergänzen.

Die Händler auf dem Markt sind zunächst:

Obst und Gemüse – Girolamo Anzalone aus Renningen
Wurst und Schinkenspäzialitäten – Fischer aus Althengstett
mediterrane Feinkost – Georg Tsotskos aus Plochingen
Käsespezialitäten – Arif Muhtar aus Urbach

Leider war das Wetter zum Auftakt nicht besonders schön (Genauso wie manche Waren an den Ständen. Dies wurde mir von Kunden des Wochenmarktes berichtet – So etwas kann natürlich immer einmal Passieren. Aber ausgerechnet beim Auftakt.) Damit der Wochenmarkt hier in Maichingen ein Erfolg wird muss er nur noch von den Maichinger Bürgern angenommen werden.

Text/Fotos Helmut Werner