Tag Archives: 1. Karnevalverein Leonberg

11:11Uhr – Rathaussturm in Leonberg Marktplatz – 11.2.2024

 11.2.2024 Leonberger Marktplatz. Pünktlich um 11.11 Uhr ging es los mit dem Rathaussturm. Das närrische Treiben hat damit begonnen.

Wie alle Jahre wagten die Karnevalisten erneut den Versuch, den Oberbürgermeister Martin Georg Cohn seines Amtes zu entheben. Zuerst folgte das Verlesen der Anklageschrift und das Verhängen der Strafen für den OB. Anschließend folgte der Startschuß für die Eroberung des Rathauses.

Der 1. Vorsitzender Werner Busch hatte den Sturm eingeläutet. Als Überraschung verlas der Ehrenpräsident Harald Lutz die Anklage. Für die Leonberger Waldhexen war es dieses Mal kein Problem, das Tor vor dem Rathaus aufzustoßen und waren sehr schnell in dem Rathaus. Ganz wehrlos übergab Oberbürgermeister Martin-Georg Cohn das Rathaus nicht frei. Aber schließlich gelang es ihnen doch und Harald Lutz konnte das Urteil verkünden. OB Cohn wurde zum Sammeln von Spenden für unsere Kindergärten verdonnert. Von nun an, bis Aschermittwoch, regierten im Leonberger Rathaus die Leonberger Narren.

Danach ging das Festival der schrägen Töne auf dem Marktplatz richtig los.  Wie alle Jahre lockt dieses Spektakel zahlreiche Besucher aus der gesamten Region nach Leonberg. Der 1. Karnevalsverein Leonberg der Gesellschaft Engelberg lädt dazu immer befreundete Guggenkapellen nach Leonberg ein. Die Besucher durften sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit tollem Sound und auf farbenfrohe, fantasievolle Kostüme der Musiker freuen.

Foto / Video NaNeu, JoeWö

Leonberger Rathaussturm 2024

 

 

Guggenmusiktreffen und Rathaussturm Leonberg – 12. Februar 2023

Leonberg, Marktplatz, Guggenmusiktreffen und Rathaussturm.

Wie auch der Rathaussturm nicht pünktlich um 11:11 Uhr begann. Genauso ergeht es mir mit der Veröffentlichung der Bilder. Viele Bilder, viele Veranstaltungen, wenig Zeit und kleinere Probleme. Man kann halt nicht alles vorhersehen und schon gibt es Verzögerungen. Aber so nach und nach sollte es jetzt weitergehen.

Vom Rathausplatz mit dem Guggenmusiktreffen und vom Rathaussturm habe ich noch einige Fotos.

Den Rathaussturm haben die Leonberger Waldhexen wieder souverän gemeistert. Gefesselt und verschnürt haben sie ihn dann auf den Marktplatz heruntergebracht und ihn dann auf der Bühne zur Rede gestellt.
Danach ging es mit dem Guggenmusiktreffen weiter.
Dieses Mal waren die Guggen später nicht mehr im Leocenter, sondern haben diesmal  vor dem neuen Rathaus gespielt. Das Parken im Leocenter war demzufolge an diesem Tag auch nicht kostenlos, was auch einige Besucher im Leocenter bemängelten. Seit Corona und dem Ukrainekrieg dreht sich halt alles noch viel mehr ums Geld.

Aber jetzt zu den Bildern.
Die Fotos stammen von NaNeu, JoeWö, und H. Werner

Hier bei mir gibt es Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Ordensfest des 1. Karnevalverein Leonberg Gesellschaft Engelberg, Faschingsauftakt und Inthronisation

18.11.2017, 1. Karnevalverein Leonberg Gesellschaft Engelberg, Gäublickhalle Gebersheim, Beginn der fünften Jahreszeit, Inthronisation, Ordensfest.

Messen, Weihnachtsmärkte, Adventszeit an Geschenke denken aber es gibt auch noch anders, die fünfte Jahreszeit. An diesem Wochenende (18.11.2017) feierte in Gebersheim der 1. Karnevalverein Leonberg Gesellschaft Engelberg ihr Ordensfest mit Faschingsauftakt und Inthronisation.

Für die Unterhaltung und die gute Stimmung sorgten die Leo Valentinos, die auch das Ordensfest eröffneten, und die First-Guggen aus Stuttgart. Einer der ersten Programmpunkte war auch die Inthronisation der Prinzessin Sabrina I. vom voller Brunnen.

Mit tollen Tänzen der Garden, der Tanzmariechen Anna und Jasmin, Denise und Roberta sowie der “Kleinen” mit ihrem Showtanz “chocolatte” ging es dann weiter. Zwischendurch gab es verschiedene Ordensrunden. Bei den vielen Ordensrunden hatte Prinzessin Sabrina I. vom voller Brunnen jedenfalls einiges zu tun. Weil die Tanzgarden dieses Jahr ihr 60 jähriges Jubiläum feiern ist das Motto auf dem Orden “60 Jahre Tanzgarde 1957-2017”.

Ein weiterer Programmpunkt, der ehemalige bisherigen Präsidenten Harald Lutz wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. Mit weiteren Vorführungen, der Garden aus Betzingen und weiteren Showtänzen ging es schließlich dem Ende des schönen Abends entgegen. Durch die Veranstaltung führte die 1. Vorsitzende Monika Raffler.

Fotos/Bericht Helmut Werner