Tag Archives: Maichingen

1. Maihocketse – Maibaum Aufstellung – Maichingen

1.5.2018, Maibaum Aufstellung, 1. Maihocketse, Bürgerhausvorplatz.

Heute am 1. Mai 2018 wurde der ca. 15m lange Maibaum aus seinem streng geheimen Lagerplatz geholt. Pünktlich um 10:30 setzte sich dann der kleine Zug Richtung Bürgerhaus in Bewegung. Mit Polizei, Musikkapelle Maichingen und Feuerwehrbegleitung wurde der geschmückte Baum dabei mit einem Pferdegespann zum Bürgerhausvorplatz gebracht.

Vor dem Bürgerhaus warteten schon viele Gäste auf die Ankunft des Maibaums. Das Pferdegespann brachte den Maibaum jetzt noch auf den Vorplatz. Ab jetzt waren die Feuerwehrkameraden gefragt. Hier in Maichingen wird der Maibaum noch nach traditioneller Methode mit Muskelkraft aufgestellt. Bei dieser Aufstellart wird dabei mit Hilfe von langer Stangenpaare, sogenannter Schwaiberl oder auch Scharstangen der Baum aufgerichtet.
Für Wolfgang Stierle, dem neuen Ortsvorsteher von Maichingen, war das auch der erste Maibaum der mit Muskelkraft aufgestellt wurde. Traditionell rutscht der Baum über eine schiefe Ebene in eine vorbereitete, befestigte Grube in der er anschließend sicher verkeilt werden kann. Hier aber wird aus Sicherheitsgründen eine stabile Aufnahme aus Stahl verwendet. Jetzt gilt es noch den Baum sicher zu befestigen. Noch ein wenig Fahnenschmuck, Bänder und Schleifen an dem Baum anbringen und auch den Helfer von der Freiwilligen Feuerwehr durften sich jetzt das (Frei-) Bier schmecken lassen.

Jetzt ab 11.00 Uhr eröffnete die Musikkapelle Maichingen die Hocketse. Für das Wohl der Gäste wurden kühle Getränke, allerlei Leckeres vom Grill sowie Kaffee und Kuchen geboten. Für die weitere musikalische Unterhaltung sorgten die Jugendkapelle, das Stammorchester, Bands der Maichinger Musikschule Drumlab sowie die Stadtkapelle Sindelfingen.

Text/Fotos Helmut Werner

Maichinger Weihnachtsmarkt – Weihnachtssingen Wettbachplatz mit der SMTT Sindelfingen

16.12.2017, Maichinger Weihnachtsmarkt, Maichingen Bürgerhaus, 23.12.2017, Weihnachtssingen Wettbachplatz Sindelfingen

Bericht/Fotos Helmut Werner

Hier habe ich noch einige Impressionen vom Maichinger Weihnachtsmarkt und vom Weihnachtssingen in Sindelfingen auf dem Wettbachplatz

Glühwein, Bier, Schupfnudeln, Rote und bei den Landfrauen Weihnachtsbrezeln, Weihnachtsstollen, Erbsensuppe, Schmalzbrote und Schmalzhäfele. Circa 60 Stände und Buden rund um das Bürgerhaus und die Laurentiuskirche. Viele bewirtschaftet von den örtlichen Vereinen. Auf dem Kirchenvorplatz ein buntes Rahmenprogramm der Vereine und Kinder. Hier findet man noch viel ehrenamtliches Engagement.

So also die Kurzform der Beschreibung des Maichinger Weihnachtsmarkts. Das alles ergab an diesem Samstag wieder eine einzigartige Atmosphäre. Viele die ich gefragt habe, “wart ihr auf dem Weihnachtsmarkt”, haben mir mit “Ja” geantwortet. Kurzum so wie es aussah waren an diesem Tag fast alle Maichinger auf den Beinen um irgendwann zwischen 11 und 20 Uhr den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Es ist halt einfach ein kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt.

Impressionen vom Maichinger Weihnachtsmarkt.

23.12.2017, Weihnachtssingen auf dem Wettbachplatz in Sindelfingen

Das vierte Weihnachtssingen auf dem Wettbachplatz eröffnete diesmal Christian Gangl Erster Bürgermeister der Stadt Sindelfingen. Dabei erhielten alle Sängerinnen und Sänger ein von der Bürgerstiftung gestaltetes Weihnachtslieder Büchlein mit den Liedern des Abends. (Die Bürgerstiftung Sindelfingen feierte dieses Jahr auch ihr 10jähriges Bestehen.) Auch ich bin ein wenig stolz das die Bürgerstiftung ein Foto von mir in diesem Liederbuch verwendet hat.

Da die Bläser der SMTT unter Herrn Rainer.Raisch auch auf Konzertreise gehen wollen wurde natürlich am Ende ein wenig gesammelt.

Impressionen vom Sindelfinger Weihnachtssingen.

verschiedene Weihnachtsmärkte – Rutesheim – Leonberg und Tipps

2.12.2017, es geht los mit den Weihnachtsmärkten, Adventsmarkt Rutesheim, Nikolausmarkt Leonberg

Endlich mal keine Verkehrsmeldung auf meinem Blog. Obwohl schon die nächste Verkehrsmeldung in Sicht ist. Schließlich ist es Dezember, Zeit für die Weihnachtsmärkte. Glühwein, Punsch und Bastelarbeiten.

Adventsmarkt Rutesheim

Vom Rathausvorplatz bis zum Marktplatz fand in Rutesheim der 23 Adventsmarkt von 11 – 21 Uhr statt. An dem Adventsmarkt in Rutesheim waren wieder Vereine, Schulen, Kirchen und auch die Stadt selbst mit Ständen vertreten. Neben Speisen und Getränken gab es auch viel Weihnachtsmarkttypisches zu kaufen. Die Landfrauen übernahmen die Bewirtung in der Stadtbücherei mit ihrer schon bekannten Gulaschsuppe, Kaffee, Kuchen und div. Getränke. Auch die “Gumpa Hexa” sorgten sich um das leibliche Wohl der Gäste auf dem Adventsmarkt. Des Weiteren gab es am Marktplatz noch ein kleines Rahmenprogramm. Um 11.00 Uhr erfolgte die Eröffnung durch Bürgermeister Dieter Hofmann und Frau Pfarrerin Rühle, Ev. Johanneskirche Rutesheim mit Posaunenchor. Später sangen die Royal Rangers. Weitere Musik gab es dann noch vom Funkkartell und dem Musikverein Rutesheim e.V. Natürlich verteilte auch der “Nikolaus” kleine Geschenke an die Kinder.

 

Leonberger Nikolausmarkt

Auf dem Marktplatz und in der historischen Altstadt fand, wie immer zum Adventsbeginn, der Leonberger Nikolausmarkt statt. Die Stände auf dem historischen Marktplatz, der Brunnen und der große Weihnachtsbaum bieten schließlich eine besondere Kulisse. Demzufolge konnte man in bester Stimmung Glühwein und Weihnachtspusch genießen. In dem großen Sortiment der ca. 100 Händler fand auf jeden Fall jeder noch ein kleines Geschenk für Weihnachte. Der neue Oberbürgermeister Martin Kaufmann hielt die Eröffnungsansprache und die Prämierung der Stände.

Hinweise:

In Maichingen erwartet euch am 16.12.2017 der Duft von Glühwein und Speisen an der Laurentiuskirche zum Maichinger Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsmarkt in Sindelfingen geht vom 08.12.2017 bis 10.12.2017. Weihnachtsmarkt in Stuttgart 29.11.2017 – 23.12.2017. Eine weitere Besonderheit ist auch das Weihnachtssingen auf dem Sindelfinger Wettbachplatz am 23.12.2017.

Text/Fotos Helmut Werner

Was macht die Baustelle in Darmsheim? (Nordumfahrung) – Neue Behinderungen ab 4.September sind angesagt!

25.8.2017, Die 2. Bauphase beginnt ab 4.September 2017 und geht bis 22 Dezember 2017.

Gerade habe ich Fotos vom aktuellem Bau Stand der Landstraße Maichingen – Darmsheim gemacht, da kommt auch schon die Meldung rein das ab 4.9.2017 die zweite Bauphase beginnt. Was hat sich also getan auf der Kreisstraße 1004 (Mühlacker Straße) Maichingen Richtung Darmsheim, Industriegebiet Häslach. Es wurden viele Versorgungsleitungen in das neue Industriegebiet verlegt. Die K 1004 (Mühlacker Straße) ist, inkl. der Beton Fahrbahn fertiggestellt. Es fehlen also nur noch Fahrbahnmarkierungen und Verkehrsinseln und die Ampelanlage. Der erwarteten Wiedereröffnung steht also nicht mehr viel im Wege.

Allerdings ist das gesamte Projekt noch nicht fertig. Das heißt, die nächsten Behinderungen sind schon in Sicht.

Vollsperrung der Richtungsfahrbahn von Sindelfingen (ab der B464) nach Darmsheim vom 4.9.2017 bis 22.12.2017. Beginn der 2. Bauphase Nordumfahrung Darmsheim

Update (6.12.2017):

Halbseitige Sperrung der L 1183 zwischen Sindelfingen und Darmsheim wird aufgehoben
Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Sindelfingen gibt bekannt, dass die halbseitige Sperrung der Landesstraße 1183 zwischen Darmsheim und der Auffahrt zur B 464 ab Freitag, 8. Dezember
2017 aufgehoben wird. Die rasch voranschreitenden Bauarbeiten und die guten Witterungsverhältnisse haben dazu
beigetragen, dass die Sperrung bereits früher als geplant, aufgehoben werden kann; Restarbeiten
entlang der Strecke werden noch stattfinden.

Die gute Nachricht, die Vollsperrung der Landstraße Maichingen- Darmsheim wird pünktlich aufgehoben.
Die schlechte Nachricht, von Sindelfingen Richtung Darmsheim ab der B464 wird die Fahrspur Richtung Darmsheim voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke Richtung Darmsheim führt über die B464 auf die Kreisstraße, K 1004, Maichingen Richtung Darmsheim. Also es wird viel Verkehr auf eine schon vielbefahrene Straße geleitet. Der zweite Wehrmutstropfen, die Behinderungen dauern auch noch bis 22 Dezember 2017 an.
Für Fahrzeuge die nicht auf der B464 fahren dürfen gibt’s eine andere Umleitung. Diese geht es über die Frohnäckerstraße, Sindelfinger Straße, durch Maichingen, über die Berliner Straße auf die K 1004 nach Darmsheim.

Hier geht’s zu ersten Bericht über die Baustelle der Kreis- Landstraße Richtung Darmsheim.

Text/Fotos Helmut Werner

Vollsperrungen – verschiedene Sperrungen von Kreis-, Landstraßen (Autobahnbrücke A8, und Kreisstraße Maichingen Richtung Darmsheim)

Vollsperrung der Kreisstraße 1004 (Mühlacker Straße) am Knotenpunkt mit der L 1182/83 wegen Bauarbeiten im Zusammenhang mit der Nordumfahrung Darmsheim und dem Gewerbegebiet Häslach.
Die Vollsperrung ist ab 19. Juni bis 31. August 2017.

Es müssen wegen der Nordumfahrung Darmsheim und dem Industriegebiet Häslach einige Erdarbeiten, Kanal- und Leitungsbauarbeiten durchgeführt werden. Deshalb wird die Kreisstraße K1004 (Mühlackerstraße) im Bereich der Einmündung der L 1182/83 (Döffinger Straße) ab Montag den 19 Juni 2017 gesperrt. Dabei muss auch eine Betonfahrbahn hergestellt werden. Die Aushärtungszeit dieser Betonfahrbahn beträgt dabei 28 Tage. Unterteilt werden die Bauarbeiten in einen südlichen und nördlichen Teil. Zum Abschluss werden noch Asphalt und Markierungsarbeiten folgen. Mit den gesamten Bauarbeiten (Vollsperrung) will man dann Ende August 2017 fertig sein.

Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Sindelfingen weist darauf hin “Die Anliegerzufahrt zum Schotterwerk Schäfer sowie zu den weiteren anliegenden Firmen wird über die gesamte Zeit gewährleistet”. (von Maichingen über die K1004) .
Die Durchfahrt nach Darmsheim ist jedoch gesperrt.

Eine mögliche Umleitungsstrecke wegen der Vollsperrung ist:

Verkehrsteilnehmer/-innen aus Richtung Maichingen kommend fahren über die L 1185 (Berliner Straße, Sindelfinger Straße, Fronäckerstraße, Gottlieb-Daimler-Straße) und die L 1182/83 (Calwer Straße, Döffinger Straße) nach Darmsheim.

Text/Fotos Helmut Werner, Infos Pressemeldung Stadt Sindelfingen.

Jetzt gibt’s auch noch ein paar Fotos von der Baustelle. Was für die Autos gilt, keine Durchfahrt nach Darmsheim, gilt nicht für die Fussgänger (und Radfahrer die ihr Fahrrad schieben). Ein kleiner schmaler Pfad führt an der Baustelle vorbei nach Darmsheim. Schaut einfach die Fotos an.

——————————-

Update: Neuer Termin von Sonntag auf Montag 26.6. / 0:00 bis Dienstag 27.6.2017 / 17:00 Uhr. Vollsperrung der Landesstraße L1189 an der Autobahnbrücke.

(Freitag 23.6.2017) Korrektur der Meldung!  Die Vollsperrung  soll schon am Dienstag 27.6.2017 / 17:00 Uhr beendet sein.

Es ist einiges Los auf der Baustelle. Auch in der Nacht wird weiter gearbeitet. Hier ein paar Fotos von der Baustelle in der Nacht zum Dienstag.

Text/Fotos Helmut Werner

 

Aufgrund der hohen Temperaturen wurden die Betonarbeiten verschoben. Bei den zurzeit herrschenden hohen Temperaturen kann die Qualität des Betons nicht sichergestellt werden. Daher hat sich das Regierungspräsidium Stuttgart dazu entschlossen, die Betonage auf den Anfang der kommenden Woche zu verschieben. Für diese Zeit werden wieder niedrigere Temperaturen erwartet.
(Info Pressemeldung RP Stuttgart)
Auch vielen Dank an die Leser meines Blocks die mich auch auf die Änderung aufmerksam gemacht haben.

Ab Mittwoch 21.6.2017 / 12:00 Uhr bis Freitag 23.6.2017 / 17:00 Uhr eine weitere Vollsperrung der Landesstraße L1189 an der Autobahnbrücke.

Nicht schon wieder! So etwa wird bei vielen wieder die Reaktion auf diese Ankündigug sein. (Baustellen-Informationssystem)Leider kann ich nichts anderes melden und es werden auch noch weiter nötig sein.

Die Bewehrungsarbeiten sind jetzt fast abgeschlossen und es beginnen die Betonarbeiten an diesem ersten Brückenteil. Die Betonage des ersten Überbaus wird dann am Mittwoch den 21.6. beginnen und ist dann am Freitag, 23.6.2017 17:00 Uhr, beendet. Aus diesem Grunde wird die Landstraße für diesen Zeitraum voll gesperrt.
Wenigstens die Umleitungsstrecken sind dieselben wie schon bei den vorhergehenden Vollsperrungen.

U1 Stuttgart – Sindelfingen: von der L 1189 auf die L1188 am Frauenkreuz vorbei zur K 1008 nach Warmbronn, dann über die K 1009 zur B 295, an Renningen vorbei zur B 464 nach Magstadt, der Südumgehung Magstadt (L1189) folgend über die K 1005 zur K 1065.

U2 Sindelfingen – Stuttgart: von der L 1189 über die K 1065 und die K 1005 zur Südumgehung Magstadt (L 1189) der Beschilderung zur BAB folgend über die B 464 zur B 295. Dann via K 1008 zur L 1188 zur L 1189 Richtung Stuttgart.

Infos RP Stuttgart

Von dem Baufortschritt habe ich auch ein paar Fotos eingestellt.
Text / Fotos Helmut Werner