All posts by Werner

3.November – 5.November 2017 – EuroMotor und EuroBid – Messe Stuttgart

3.11 – 5.11.2017, EuroMotor – Fahrkultur und Lebensart, Die besondere Messe.

Haben sie schon was von der EuroMotor oder EuroBid gehört? Wenn sie jetzt mit Nein antworten ist das nicht weiter schlimm. Mir ist es genauso ergangen. Denn für diese Messe gibt es keine große Werbung, keine Plakate und auch keine Eintrittskarten zu kaufen. Dennoch findet dieses Jahr (2017) die Messe schon zum 5. Mal statt.

Fahrkultur und Lebensart ist das Motto dieser Messe. Diese findet auf dem Messegelände Stuttgart im ICS (Internationales Congresscenter Stuttgart) statt.
“Mehr als eine Messe! Kompakter Kosmos eines Lebensgefühls – für Menschen mit dem Gespür für das Besondere.” kann mal lesen wenn sie auf die Homepage der EuroMotor gehen.

Die Messe wir von der RETRO Messen GmbH veranstaltet, die ja schon für Mobilität, Oldtimer und natürlich für “Besonderes” bekannt ist.

Die Vorpressekonferenz fand in Stuttgart bei der Schwabengarage (Avalon Premium Cars) statt. In dieser Pressekonferenz wurde viel über das besondere Konzept dieser Messe berichtet.

Nun ein paar dieser Besonderheiten der EuroMotor.
Auf dem Messegelände des ICS werden Luxus, Fahrkultur mit Premiummarken und Lifestyle einem ausgewählten Publikum gezeigt. Eine Eintrittskarte kann man nur über einen Aussteller bekommen der einen zu dieser Messe einlädt. Das heißt, Kontakt aufnehmen mit einen der 100 Austeller die man auf der Homepage der EuroMotor einsehen kann. Das garantiert Niveauvolles Publikum, Wohlfühlambiente in dem hochwertige Produkte angeboten werden. Die Themen reichen von Möbilität, Beauty & Wellness, Kulinarisches & Genuss, Raritäten, Reisen, Fashion, Schmuck & Uhren und Kunst.

Es ist also bestimmt für Jeden etwas dabei. Das was Karl Ulrich Herrmann (Retro Messen) zusammen mit Bernhard Linnenschmidt (Avalon Premium Cars) präsentierten lässt auf interessante Messetage auf dem Messegelände in Stuttgart hoffen.

Text/Fotos Helmut Werner

Vollsperrung der L1189 – 8.November 5:00 Uhr – 9.November 24:00 Uhr- Jetzt wird betoniert

Von Mittwoch 8.November 5:00 Uhr bis Donnertag 9.November 24:00 Uhr Vollsperrung der 1189, Betonage des zweiten Teilbauwerks der Autobahnbrücke A8/A81.

Jetzt ist es soweit. Die Betonarbeiten des zweiten Teilbauwerks der Autobahnbrücke A8/A81 beginnen am 8. November 2017. Aus Sicherheitsgründen wird deshalb die L1189 voll gesperrt.

Die Vollsperrung der Landstraße L1189 ist für  folgende Tage angekündigt. Sie beginnt am Mittwoch 8.November 5:00 Uhr und endet am Donnerstag 9.November 24:00 Uhr.

Seit Februar 2017 laufen ja die Bauarbeiten für den Verflechtungsstreifen zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und dem Autobahndreieck Leonberg. Das größte Bauvorhaben dabei ist der Neubau der Autobahnbrücke über die L1189. Seit dem Abbruch des ersten Teilbauwerks im April 2017 musste die Landstraße schon mehrmals voll gesperrt werden. Seit September laufen die Bewehrungs- und Schalungsarbeiten für das zweite Teilbauwerk der Autobahnbrücke. Diese Arbeiten werden in den nächsten Tagen abgeschlossen sein und das Teilbauwerk der A8 in Fahrtrichtung München kann betoniert werden. Eigentlich muss es ja nicht erwähnt werden, die Umleitungsstrecken sind dieselben wie bei den vorherigen Sperrungen. Zur Vollständigkeit aber nochmals der gesamte Hinweis vom Regierungspräsidium.

Die Umleitungsstrecken:

Während der Vollsperrung sind folgende ausgeschilderte Umleitungen U 1 und U 2 zu nutzen. Es sind dieselben, wie sie bereits bei den vorangegangenen Vollsperrungen erfolgreich genutzt wurden:

• U1 Stuttgart – Sindelfingen: von der L 1189 auf die L 1188 am Frauenkreuz vorbei zur K 1008 nach Warmbronn, dann über die K 1009 zur B 295, an Renningen vorbei zur B 464 nach Magstadt, der Südumgehung Magstadt (L 1189) folgend bis zur K 1065.

• U2 Sindelfingen – Stuttgart: von der L 1189 über die K 1065 und die K 1005 zur Südumgehung Magstadt (L 1189) der Beschilderung zur BAB folgend über die B 464 zur B 295. Dann via K 1008 zur L 1188 zur L 1189 Richtung Stuttgart.

Die Umleitungsstrecken sind weiträumig ausgeschildert. Für entstehende Beeinträchtigungen auf der L 1189 wird um Verständnis gebeten. Das Regierungspräsidium Stuttgart ist bemüht, diese so gering wie möglich zu halten.

Text/Fotos Helmut Werner

Schalmeien Feiern ihr Herbstfest – 21.10.2017

21.10.2017, Leonberg Steinturnhalle, Herbstfest des Schalmeienzug der FFW-Leonberg.

Schon seit mehreren Jahren lädt der Schalmeienzug, die Musikalische Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg, alle Freunde und Gäste in die Steinturnhalle in Leonberg zu ihrem Herbstfest ein.

Gut vorbereitet und organisiert stellten sich die Musiker dieser Aufgabe. Norbert Karger, der Leiter – DER CHEF der Schalmeien “Es sind alle Herzlich Willkommen und für jeden ist was dabei”. Ab mittags 13 Uhr ging es los. Die Musiker zeigten sich dabei auch als Service Spezialisten von ihrer besten Seite. In der Küche herrschte fast immer Hochbetrieb. Kaffee, Kuchen und Leckere Speisen wie Schlachtplatte, Salzfleisch, Wurstsalat gingen über die Theke, auch der Durst konnte erfolgreich gelöscht werden.

Für die Musikalische Stimmung gab es ab 19 Uhr Live-Musik mit Martin Neumann. Als es dann ein bisschen ruhiger wurde und der Andrang auf Speisen und Getränke ein wenig zurück ging eroberten die Musiker die Bühne. Zur Freude aller Gäste unter ihnen der Erste Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid.

Im Jahr 2013 feierte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg sein 60-jähriges Bestehen, 40 Jahre Spielmanns- und 20 Jahre Schalmeienzug. Der Schalmeienzug hat heute meist mehr als 30 Auftritte pro Jahr. Von Offizielle Veranstaltungen, Pflichtauftritten, Geburtstage, Hochzeiten, natürlich auch dem Pferdemarkt und andere Termine ist alles vorhanden so Norbert Karger. Die vielen Fans der Schalmeien können sich jetzt schon auf einige Veranstaltungen freuen.

Text und Fotos Joe Wö / Helmut Werner

24. Drachenfest Malmsheim – Oktober 2017

7 – 8.10.2017, 24. Drachenfest auf dem Flugplatz des Sportfliegerclub Leonberg.

Das 24. Drachenfest auf den Flugplatz Malmsheim. Am Samstag war es windig und leider auch ungemütlich kühl. Abends gab es dann auch noch Regen. Der Sonntag war schon einwenig besser teilweise sonnig, windig aber auch kühl und sehr wolkig. Also auch diesmal war das Wetter nicht optimal aber durch den Wind waren sogut wie alle Drachen in der Luft. Vielleich gerade deshalb zog es viele Besucher nach Malmsheim um die Drachen und die Shows zu bewundern. Geboten wurden Vorführungen mit Einleiner- und Lenkdrachen, Unterhaltung und Spaß für Kinder, sowie eine Nachtflugvorführung mit Feuerwerk am Samstag nach Einbruch der Dunkelheit. Wer hungrig oder durstig war konnte in der Flugzeughalle vom SFC Leonberg Speisen und Getränke bekommen. Natürlich war auch die Fliegerschänke geöffnet.
Leider war ich eine Woche im Krankenhaus und konnte das Drachenfest  nicht persönlich besuchen.
Dafür sprangen aber gleich einige Bekannte und Freunde ein um mich mit Informationen und Bilder für meinen Blog zu versorgen. Vielen Dank an Natasha, Birgit und Matthias Grammel für die schönen Bilder.

Übrigens das nächste,  25. Drachenfest in Malsheim, findet am 13. und 14. Oktober 2018 statt.

Jetzt aber gehts zu den Bildern 2017.

Fotos Birgit, Natasha, Matthias Grammel.

B14 – Sanierung des Johannesgrabentunnel – 14.10.2017 15:00Uhr bis 15.10.2017 7:00Uhr

Vollsperrung des Johannesgrabentunnel in beiden Fahrtrichtungen von Samstag, 14. Oktober, 15:00 Uhr, bis Sonntag, 15. Oktober 2017, 07:00 Uhr.

Eigentlich habe ich nicht vor in meinen Blog nur Baustellenmitteilungen zu veröffentlichen aber schon ist die nächste Meldung da. Eine weitere Vollsperrung wurde angekündigt. Der Johannesgrabentunnel in Stuttgart Vaihingen (zwischen Anschlussstelle Universität und Anschlussstelle Stuttgart Vaihingen) wird an diesem Wochenende voll gesperrt. Der Grund, die Fugen in der Decke und zwischen den beiden Außenwänden werden saniert. Weiterhin werden an den Außenwänden Abdichtungen eingebaut. Der Tunnel ist deshalb in beiden Richtungen voll gesperrt.

Die Umleitungsstrecke:
Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die Anschlussstellen Universität und Vaihingen ausgeleitet und über die Universitätsstraße, die Nobelstraße, die Büsnauer Straße, die Heerstraße und die Hauptstraße geführt.

Diese Baustelle, sowie auch weitere, sind auch im Baustelleinformationssystem (BIS) www.baustellen-bw.de des Landes Baden-Württemberg eingetragen.

Infos RP-Stuttgart, Karten OpenStreetMap, Text Helmut Werner