Kinderfest Maichingen 2022 – Kinder entdecken Sport und Musik

Das Maichinger Kinderfest findet nach fünf Jahren wieder statt.

Ein volles Fest. Wie man es vor Corona gewöhnt war. Andrang an der Bühne und auch an den Kassen. Wer nur Getränke haben möchte. Es gibt auch eine Kasse direkt vor dem Getränkewagen der Firma Klauss.

Jetzt sind die Fotoserien komplett
Mein Schwerpunkt war der Festzug und der Auftritt von der Musikkapelle Maichingen.

Das Fest wurde ja zweimal (2020 und 2021) verschoben.
Aber 2022 sollte es dann doch wieder klappen.

Beginn war ab 11:00 Uhr
Der Festzug startete dann um 13:00 Uhr
14:30 Uhr Begrüßung, musikalische Umrahmung durch die Jugendkapelle der MKM
15:15 Uhr Just Dance, GSV
15:30 Goldkehlchen und Phönixstimmen, GSV
16:00 Bläserklasse der Realschule Hinterweil
17:00 Uhr Girls Crew, GSV
17:15 Uhr Showakrobatik, GSV
17:30 Uhr Voices of GUS, Unterstufenchor Gymnasium Unterrieden
17:45 Uhr Keep moving mit den 5ern JW-Gemeinschaftsschule
18:00 Uhr Schulband der Johannes-Widmann-Gemeinschaftsschule
20:00 -22:30 Uhr Musikkapelle Maichingen

Fotos Helmut Werner
Hier bei mir gibt es Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Es ist Zeit, der Maibaum muss wieder weg – Mitte Juli in Maichingen

Wie baut man einen Maibaum wieder ab

Vor allem, wer macht das.
Na ja, wer ihn aufgestellt hat, baut ihn auch wieder ab.

Da für das kommende Fest auch der Bürgerhausvorplatz benötigt wird, rückte die Freiwillige Feuerwehr Maichingen aus, um den Maibaum abzubauen.

Mit der Drehleiter wurde die gesamte Dekoration am Maibaum entfernt. Nach dem Befestigen der Gurte wurde dann der Baum kontrolliert gefällt. Ob Maibäume gefällt werden oder nicht, hängt hauptsächlich von der Halterung am Boden ab.

Jetzt gibt es Platz für das kommende Kinderfest
“Maibaum erfolgreich abgebaut”

Bericht Fotos Helmut Werner
Hier bei mir gibt es Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Sie heißt jetzt Vogelnest 2.0 – Die Großskulptur auf der „Sculptoura“ bei Ehningen

Ehningen, die vom Winde verwehte Skulptur  “Vogelnest” ist wieder aufgebaut.

Im Februar 2022, mit einer Weltkugel dekoriert (Motto „Die Welt im warmen Nest“), brachte der Sturm Zeynep die Skulptur zu Fall.

Geplant war ja eh ein Neubau, da der Unterbau in die Jahre gekommen ist, und die Stabilität nicht mehr gewährleistet war.
Jedoch der Sturm war ein klein wenig schneller.

Jetzt steht das neue “Vogelnest 2.0”.

Das neue Nest wird jetzt Vogelnest 2.0 genannt.
Neue Lärchenstämme, neue und auch mehr Lärchenkanthölzer sowie Abspannungen und Gründungen aus Metall sorgen jetzt für eine gute Standfestigkeit.

Landrat Roland Bernhard:
„Wir wollten das Vogelnest als Wahrzeichen der ‘Sculptoura’ unbedingt erhalten.“

So aufgewertet heißt die Skulptur jetzt “Vogelnest 2.0”
Auch dieser Neubau stammt aus den Gedanken von dem Land-Art-Künstler Matthias Schweikle aus Pfalzgrafenweiler.
Nach wie vor stellt Landwirt Holger König seinen Acker zur Verfügung. Ein Metallbaubetrieb aus Aidlingen, die Firma Metallbaubetrieb Stetzler, errichtete dann das Nest. Dass es diesmal lange besteht, wurde die Statik von dem Ingenieurbüro sbp aus Stuttgart berechnet.

Im Juni 2022 wurde dann das neue Vogelnest offiziell vorgestellt.

2014 war das erste Vogelnest die erste Skulptur auf der „Sculptoura“. Die „Sculptoura“verläuft über rund 40 Kilometer von Weil der Stadt bis Waldenbuch und zeigt aktuell ca. 60 Kunstwerke.

Bericht / Fotos Helmut Werner
Hier bei mir gibt es Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

LESLIE MANDOKI in der Gerlinger Stadthalle – Podiumsgespräch 24.5.2022

Leslie Mandoki – Die besondere Beziehung zu Gerlingen

Eigentlich arbeitet und lebt er am Starnberger See, hat dort ein eigenes Studio und wurde dort schon von vielen bekannten Musikern, unter anderem Phil Collins, Chaka Khan oder Lionel Richie, aufgesucht. Den er zählt auch zu den bekanntesten Musikproduzenten in Deutschland.

Aber sein Weg in Deutschland begann in Gerlingen, Kreis Ludwigsburg. Als er in den siebziger Jahren Ungarn verließ, fand er hier eine neue Heimat.  “In dieser Stadt haben sie uns nicht nur herzlich, verständnisvoll und liberal aufgenommen, sondern auch ein schönes Deutschland vermittelt.”

Der Anlass für den Besuch

War ein Bildband von Mandoki. Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit war dem damaligen Gerlinger Bürgermeister Georg Brenner vom ungarischen Kulturinstitut Stuttgart dieser Bildband geschenkt worden.
Dabei kamen Erinnerungen hoch über die enge Beziehung zu Gerlingen und der inzwischen verstorbenen städtischen Mitarbeiterin Frau Inge Solter. Über das ungarische Kulturinstitut wurde dann mit Leslie Mandoki Kontakt aufgenommen.

Die Veranstaltung

Fand am 24. Mai 2022 in der Stadthalle in Gerlingen statt.

Das musikalische Rahmenprogramm kam von der Gerlinger Band R.E.A.C.H. Rock & Roll

Die SWR-Moderatorin Regina Beck, ebenfalls eine Gerlingerin, führte das Podiumsgespräch.
Es ging über seine Flucht aus Ungarn nach Gerlingen sowie seiner weiteren Karriere. Ein Mann, ein Musiker, Freiheitskämpfer und Flüchtling. Alles untermalt mit Bildern aus seiner vergangenen Zeit und Gerlingen. Auf YouTube befinden sich auch verschiedene Musik-Clips aus der Coronazeit.
Mit einer Autogrammstunde ging die Veranstaltung zu Ende.

Der Erlös der Veranstaltung soll dem Freundeskreis Asyl Gerlingen zugutekommen.
Wer jetzt Leslie Mandoki immer noch nicht kennt, hier der Tipp – Musikgruppe Dschinghis Khan (Eurovision Song Contest 2009)

Bericht Helmut Werner, Fotos Helmut Werner, Josef Wölfling
Hier bei mir gibt es Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Was tun bei einer Lebensmittelunverträglichkeit – Ladeneröffnung, Bäckerei, Café in Weil der Stadt

Die Lebensmittelunverträglichkeiten nehmen zu, Laden und Café Eröffnung mit glutenfreie Backwaren in Weil der Stadt,
am 31. April 2022

Hintergrund

Mit einer Lebensmittelintoleranz ist der Körper nicht fähig, bestimmte Nahrungsmittel zu verarbeiten oder überhaupt aufzunehmen. Die Glutenunverträglichkeit ist z.B. eine Mischform aus Allergie und Autoimmunerkrankung. Die Folge, Beschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen oder Erbrechen. Spätestens jetzt geht es los mit der Frage “was darf ich noch Essen”. Das wichtigste ab jetzt ist die Zutatenliste auf den Lebensmitteln. Was vielleicht im Supermarkt noch einfach machbar ist, ist im Restaurant, Imbiss oder Fastfood richtig schwierig. Ein weiterer Punkt ist. Schmeckt das dann überhaupt noch oder isst man nur noch um zu überleben.

Das Motto von Napsugar Pavlovic und Michael Pavlovic, den Besitzern von MyStoryCake, ist deshalb

“Egal welche Ernährungsstory Du hast, auf Verwöhnmomente musst Du nicht verzichten. Auf Bestellung zaubern wir für Dich in unserem Backstudio Backwaren, Kuchen und Süßspeisen die lecker, süß UND gesünder sind!”

Die Eröffnung von Shop und Café

Beim Andrang am Eröffnungstag zeigte sich hier schon recht deutlich, so etwas wird gebraucht!
Innerhalb kürzester Zeit war der Verkaufsschop und das Café mit Gästen gefüllt.
Auch Bürgermeister Christian Walter freute sich über das neue Café in Weil der Stadt und für den Unternehmergeist der Familie Pavlovic.

Natürlich sind nicht nur Personen mit einer Lebensmittelintoleranz, sondern auch die gesundheitsbewussten Menschen eingeladen.
Das Café ist Mi-So 10-18 Uhr geöffnet.

MyStoryCake
Marktplatz 1
DE – 71263 Weil der Stadt
+49 (0) 173 – 678 44 98
https://www.mystorycake.com

Fotos / Bericht Helmut Werner

Hier bei mir gibt es Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!