Tag Archives: Leonberg

Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg – Abt. Warmbronn

20.9.2015, Feuerwehr Leonberg Abt.Warmbronn.

Ein schöner sonniger Sonntag bei Temperaturen um die 15 Grad lockte zahlreiche Warmbronner Bürger und Gäste zu der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg nach Warmbronn. Anlass dieses Andrangs war die feierliche Übergabe des neuen Feuerwehr Löschfahrzeuges. Bevor die große Zeremonie begann heizte der Schalmeienzug der FFW Leonberg mit Ihren Musikalischen Darbietungen die Stimmung ordentlich ein.
Gegen 12:30 war es dann so weit. In festlicher Begleitung der Leonberger Schalmeien fuhr das neue Löschfahrzeug vor. Von den Gästen wurde es schon voller Neugier erwartet. Die Festrede übernahm der 1. Leonberger Bürgermeister Dr. Vonderheid in Begleitung von Frau Staubach Fraktionsvorsitzende der CDU Leonberg und Frau Weiß Vorsitzende des Planungsausschuss der SPD. Das neue 347 000 Euro teure Mercedes Löschfahrzeug mit einem Gewicht von 12.500 KG und 286 PS starken Motor hat eine Mannschaftskabine für 9 Personen, 1200 Liter Löschwasser, 6 Atemschutzgeräte, Schmutzwasserpumpe, Motorsäge, Stromerzeuger, Lichtmast und eine Wärmebildkamera zum schnellen Auffinden von Personen im Rauch. Der geplante Einsatzbereich des Fahrzeuges ist das Gesamtes Stadtgebiet bei Brand- und Hilfsleistungseinsätze sowie auch der Engelbergtunnel.

Auf dem sehr gut organisierten Feuerwehrfest gab es Rundfahrten, Kistenklettern und andere Spiele selbstverständlich wurde auch für das Leibliche Wohl bestens gesorgt.

Fotos/Bericht
Josef Wölfling

IMG_2251 IMG_2253

IMG_2261 IMG_2302

IMG_2331 Neues Löschfahrzeug FeuerwehrLeonberg Abt.Warmbronn_IMG_2354

IMG_2347

Die Sommerfeste gehen in den Endspurt

September 2015, Leonberg. Die Sommerferien gehen langsam zu Ende.

So auch die Feste in den Ferien. Ab jetzt geht’s in die Finale Phase der Sommerfeste. Jeder Veranstalter wünscht sich noch für sein letztes Sommerfest schönes Wetter und warme Temperaturen. Hier noch ein kleiner Fotografischer Rückblick auf das Strohländle mit den “Cosmic Banditos” und “Sawyer” auf dem Weindorf Leonberg.

Fotos und Bericht Helmut Werner

Strohländle
P8220232 P8220275

P8220330 P8220340

P8220385 P8220419

P8220459 P8220472

P8220277 P8220511

Weindorf Leonberg
P8210229 P8210072

P8210093 P8210130

P8210167 P8210168

P8210170

Strohländle Leonberg – Engelbergwiese und Engelbergturm

31.7.2015, Leonberg. Auf dem Leonberger Engelberg hat am Freitag das Strohländle begonnen. Das heißt 3 Wochen und 4 Wochenenden abwechslungsreiche Unterhaltung.
Kinder- und Familientage, Modenschauen, Bands, Linedance und Hörtest sind nur Beispiele von dem was auf dem Engelberg geboten wird. Jeden Tag ein anderes Programm. Am Eröffnungs-Freitag spielte die Band “Sawyer – Live Country Rock” aus Gerlingen. Dabei heizte die Band dem zahlreich erschienen Publikum kräftig ein. Im letzten Jahr war bei Ihrem Auftritt ein Wolkenbruch nieder gegangen. Das Strohländle gibt es nun schon zum vierten male und war jedes mal ein großer Erfolg. In diesem Jahr gibt es als neues Zahlungsmittel den Strohtaler zusätzlich zu Euro und DM. In Zusammenarbeit mit der BW-Bank und der Druckerei Pfitzer ist eine Neue Währung entstanden. 1 Euro = 1 Strohtaler. Beim Tausch Euro in Strohtaler gibt es für 20 Euro 22 Strohtaler, so wird das Feiern ein wenig günstiger. Die Strohtaler gibt es auf dem Fest oder in einer BW-Filiale in Leonberg oder Gerlingen. Das Strohländle bietet diesmal auch den “Turm der Sinne” das interaktives Hands-on-Museum aus Nürnberg mit ihrer Wanderaustellung. Für Groß und Klein diesmal für 3 Wochen eine ganze Menge interaktiven Experimenten rund um das Thema Wahrnehmung aus dem tourdersinne Programm.
In diesen Sinne viel Spaß auf dem Leonberger Engelberg.

Fotos und Artikel Helmut Werner

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Summer is Magic – Leonberg Engelbergwiese – TSG Eltingen

24.7.2015, Leonberg Engelbergwiese. Ein Wochenende vor dem Strohländle war die Leonberger Engelbergwiese in Hand vom TSG Leonberg. Live Musik und freier Eintritt. Freitag, schönes Wetter und ab 18:00 Uhr ging’s los. Die Band am Freitag war “The Blue Band”. Sie ist eine flexible Event- und Partyband mit einem riesigen Repertoire. Die Musiker Randy Lee Kay, Jenny Marsala, Martin Hauser und Sven Stichter sorgten für gute Laune und Stimmung auf der Festwiese. Am Samstag spielte dann “Like a Boss”.

Bericht und Fotos Helmut Werner

P7240044 P7240172

P7240161 P7240097

P7240095 P7240057

P7240027 P7240216

P7240209 P7240283

Solitude Revival 2015

17.7. – 19.7.2015, Solitude Ring.

Seit Freitag bis einschließlich Montagvormittag waren die Verbindungsstrßen von Leonberg Stuttgart und Sindelfingen (der Solitudering) für den Verkehr gesperrt worden und musste weiträumig umfahren werden, für ein Rennsportfestival mit historischen Fahrzeugen. Der Solitudering war eine ehemalige Rennstrecke, genannt nach dem Schloss Solitude im Westen von Stuttgart. Die Strecke wurde von 1903 – 1965 für verschiedene Motorrad und Automobil Rennen genutzt, sie ist heute 11,7 km lang. Bis zu 400 000 Gäste hatten damals die Rennen auf dem Solitudering besucht. Diese Besucherzahlen sind heute durch Natur-, Umweltschutz und Sicherheitsbestimmungen bei diesen beengten Platzverhältnissen nicht mehr möglich.

Der Verein und die Rennstrecke.

Der Verein Solitude Revival e.V. hat sich aber als Ziel gesetzt eine fast vergessene Rennstrecke mit zeitgemäßen Oldtimerveranstaltungen wiederzubeleben. Vom 17 – 19.7.2015 durfte wieder Rennluft geschnuppert werden. Die ADAC-Verkehrsübungsanlage war das große Fahrerlager, die ehemalige Boxengasse das Porschemuseum, anschließend der Porsche VIP-Bereich und noch die Porsche-Haupttribüne. Von Leonberg aus (Haupt-Eingang) gab es einen großen Zubehörmarkt und die Helikopterrundflüge. Kostenlose Zuschauerbereiche gab’s am Katzenbacherhof, Hotel Schatten, Schattengrund, Kulinarium und am Krumbachtal. Der restliche Wald im Innenbereich war gesperrt.
Am Freitag war noch Aufbautag und die Fahrzeugabnahme.

P7170079 P7170042

P7170053 P7170027

P7170102

Samstags ging es mit den 350 historischen Rennfahrzeuge auf den Solitudering. Ein vollgestopfter Zeitplan galt es abzuarbeiten. Vorstellung der einzelnen Fahrzeugklassen und gemeinsame Fahrzeugcorsos. Non-Stop-Tagesprogramm in der Eventarena am Glemseck mit Start und Ziel und einem großen Fahrerlager mit Expo Zelten. Die Eintrittspreise waren ab 16.-€ im Vorverkauf 19.-€an der Tageskasse. Tribüne, Fahrerlager, VIP-Bereich kosteten extra.

Am Sonntagmittag gab es leider einen schweren Unfall als ein Rennwagen von der Strecke abkam und sich überschlug. Dabei wurden 5 Personen teils schwer verletzt.
Die Schaufahrten auf der Rennstrecke wurden darauf hin beendet.

Bericht und Fotos Helmut Werner

P7180036 P7180516

P7180511 P7180795

P7180614 P7180576

P7180658 P7180781

P7180764 P7180720