Category Archives: Verschiedenes aus dem Umland

Spatenstich für das Neue Rathaus in Leonberg

24.6.2015, Leonberg Beforter Platz 1, Neue glänzende Spaten warten schon am Belforter Platz. Sogar die Daten “Neubau Rathaus Leonberg, Spatenstich 24 Juni 2015” sind darauf eingraviert. Gespendet wurden sie von der Baufirma.

Alles ist Bereit und sogar die Sonne scheint. Vertreter aus dem Gemeinderat, der Baufirma, des Architekturbüros Günter Schaller alle wurden von Oberbürgermeister Bernhard Schuler zu diesem Spatenstich eingeladen und stehen bereit. Nach einer kurzen Festrede kam dann die Arbeit für die Beteiligten und für die Fotografen.
Wolff und Müller, das Bauunternehmen, will den Neubau bis Ende nächsten Jahres fertiggestellt haben. 25 Milionen Euro soll er Kosten und sechs Stockwerke haben. Da muss auch gespart werden und deshalb gab es keinen Sekt und Häppchen sondern nur trockene Brezeln, Kaffee und Wasser zum Spatenstich. Zur Einweihung des Neubaus will er etwas mehr feierern witzelte der Oberbürgermeister als er alle Beteiligten und Gäste zu dem Imbiss einlud.
Beim alten (neuen-alten) Rathaus wurden erhebliche Sicherheits und Brandschutzmängel von den Prüfern der Kreisverwaltung der Stadt festgestellt und eine weitere Nutzung ist nur befristet möglich. Hätte sogar schon Ende 2013 geschlossen werden müssen. Auch wenn der Neubau fertisggestellt ist bleiben einige Ämter, Ordnungs-, Bürger- und Standesamt, im alten Rathaus auf dem Marktplatz.

Fotos und Artikel Helmut Werner

P6240007-2 P6240017

P6240022 P6240045

P6240068 P6240096

Internationales Straßenfest Sindelfingen 2015

20.6.2015, Sindelfingen Innenstadt, Schon am Freitag wurde das Internationale Straßenfest in Sindelfingen eröffnet. 160 Teilnehmer / Vereine und 8 Partnerstädte präsentieren sich auf diesem Fest. Zum 39. mal ist die Sindelfinger Innenstadt eine kulturelle und kulinarische Reise durch verschiedene Länder und Kontinente. Seit 1993 organisiert der Verein “Internationales Straßenfest e. V.” unter dem Motto “Gemeinsam erleben” dieses besondere Wochenende. Auf insgesamt 8 Bühnen wird ein vielseitiges Programm aus Traditionellen und Neuem geboten. Tagsüber haben die verschiedenen Gruppen 20 Minuten um sich zu präsentieren und das Abendprogramm bestreiten auf den Bühnen einige Bands. An den Ständen in der Innenstadt wird leckeres Essen, Cocktails und Getränke angeboten. Auch wenn sich die Stadt aus der Organisation herausgezogen hat ist das Straßenfest zu einer festen Größe in Sindelfingen geworden. Wer bei dem Verein “Internationalen Straßenfest Sindelfingen e.V.” Mitglied werden will und beim nächsten Straßenfest mithelfen will kann sich unter www.isf-sifi.de informieren. Hier gibt’s noch ein paar Fotos von meinem Streifzug durch das nächtliche Straßenfest. Ende des Straßenfestes ist der Sonntag 18:00 Uhr.

P6200562 P6200385

P6200511 P6200463

P6200272 P6200561

P6200569 P6200589

P6200089 P6200181

P6200603 P6200565

P6200622 P6200694

P6200716

Bilder und Artikel Helmut Werner

Offizielle Einweihung des Kreisverkehrs in Maichingen Berliner / Schwenninger Straße

3.6.2015, Maichingen Ladenzentrum, Viele kennen ihn schon, den Kreisverkehr Berliner / Schwenninger Straße.

Verkehrsmäßig eröffnet wurde er schon in aller Stille im Dezember 2014 kurz vor dem Maichinger Weihnachtsmarkt. Aber die Umleitungsstraße wurde ja für den Weihnachtsmarkt benötigt. Heute wurde mit einer kleinen Feier dieser Kreisverkehr offiziell eingeweiht. Kurz nach 12:00 Uhr wurden die Gäste gesanglich von den Kindern aus dem “Kinderhaus St. Martin” zu dieser Veranstaltung eingeladen. Nach den Ansprachen von Herrn Dr. Bernhard Vöhringer, Ortsvorsteher Wolfgang Leber kam auch die örtliche Polizei zu Wort und lobte, wie auch schon von vielen Bürgern zu hören war, die jetzt entspannte Situation an dieser Straßen Einmündung. Als Symbolischen Akt bekamen jetzt die Pflanzen auf diesem Kreisverkehr frisches Wasser. Alle Anwesenden konnten sich jetzt noch über ein kleines Vesper freuen. Damit ist ein langer Wunsch von Maichingen in Erfüllung gegangen.

Bilder und Artikel Helmut Werner

PA140001 PA140025
Baubeginn im Jahr 2014

P6030023 P6030067

P6030056 P6030101

P6030093 P6030096

P6030106

Sportfest FV Stollhofen – Elfmeter Turnier 24.5.2015

24.5.2015 – Als Fotograf des Motor-Yacht-Club Greffern war ich auf dem Sportfest des FV Stollhofen. Die Wasserskiabteilung hatte ein Team zum Elfmeter-Schießen angemeldet. Auf dem Platz angekommen wärmten sich die Spieler ein wenig auf und meldeten sich bei der Turnierleitung an. Insgesamt waren 20 Teams gemeldet. Die 20 Teams waren auf 4 Gruppen aufgeteilt. Die Aufteilung der Mannschaften erfolgte per Auslosung.
Am Ende der Vorrunde, alle Mannschaften einer Gruppe spielen jeweils gegeneinander, stand fest das Wasserski-Team hat die Vorrunde als Gruppensieger beendet.

P1290346

Im KO-Modus des Virtelfinale scheiterte die Mannschaft des Wasserskiteams nach einem 2:2 im regulären Spiel dann in der Verlängerung.
Dennoch ein riesen Erfolg und ein Beweis das Wassersportler auch Fußball spielen können.
Als Tagesabschluss ging es noch in das recht frische Wasser des Rheins um einige Runden Wasserski zu fahren.
Wer daran Interesse hat.
Der MYC-Greffern veranstaltet am 20 und 21 Juni 2015 einen Wasserskischnupperkurs.
Die nächsten Trainingszeiten des Wasserskiteams sind 30.5.2015 ab 14:00 Uhr,
7.6.2015 ab 11:00 Uhr und 14.6.2015 ab 11:00 Uhr.
Weitere Informationen können über mich oder die Kommentar-Funktion angefordert werden. (Persönliche Daten werden nur an den MYC-Greffern und das Wasserskiteam zwecks Kontaktaufnahme weitergegeben)

(Alle Fotos und Artikel von Helmut Werner)

P1290122 P1290120

P1290046 P1290076

P1290055 P1290219

P1290127 P1290119

P1290196
Isotonisches Sportler Getränk (leider waren es nicht unsere)

Frauenfußball – Der Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln zu Gast in Sindelfingen

Im vorletzten Spiel der 2. Bundesliga treffen die Frauen des VfL Sindelfingen auf die Frauen des Bundesliga-Aufsteigers 1. FC Köln um 14:00 Uhr im Floschenstadion Sindelfingen aufeinander. Köln rangiert suverän an der Spitze der Tabelle und hat sich als Ziel gesetzt keine Punkte zu verschenken. Der VFL Sindelfingen kontert „Wir müssen unsere Hausaufgaben erledigen und haben es selber in der Hand, für klare Verhältnisse zu sorgen. Damit wollen wir am Sonntag gegen Köln anfangen“.
Soweit die Stimmung im Vorfeld.

Heute, Sonntag, 17.5.2015.
Die Damen von VfL Sindelfingen schafften gegen den Bundesliga-Aufsteiger 1.FC Köln leider nur ein 0:1. Trotz der Niederlage liegen die Sindelfingerinnen uneinholbar mit 22 Punkten auf einem Nichtabstiegsplatz und können entspannt zum letzten Auswärtsspiel reisen.

In der ersten Halbzeit dominierte der FC-Köln eindeutig durch mehr Ballbesitz. Doch der VFL meisterte die Situation mit seiner Abwehr und so blieb es am Ende der ersten Halbzeit beim 0:0.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit, nach einen Faul am Strafraum, bekam die Kapitänin vom 1.FC die Rote Karte. Den Folgenden Freistoß konnten die Sindelfinger nicht umsetzten und er scheiterte an der Mauer. Ab diesem Zeitpunkt war der VFL-Sindelfingen die Spielbestimmendere Mannschaft. Doch der VFL konnte seine Chancen nicht nutzen und bekam noch, von den in Unterzahl spielenden Kölnerinnen, in der 59 Minute ein Tor. Die Sindelfingerinnen setzten nun alles auf einen Ausgleich, aber es blieb am Spielende beim 0:1 Erfolg für den 1.FC-Köln.

(Alle Fotos und Artikel von Helmut Werner)

P5170046 P5170054

P5170057 P5170067

P5170099 P5170125

P5170205 P5170198

P5170238 P5170254

P5170271