All posts by Werner

„Sindelfingen blüht auf“ – Fotoshooting, Lange Einkaufsnacht, Livemusik

„Sindelfingen blüht auf“, 25. – 27.3.2022, langer Einkaufsabend in der Innenstadt, blumige Wochenmarktüberraschung, Modenschau

Die Inzidenzwerte im Kreis werden langsam kleiner. Die Temperaturen steigen. (Außer direkt in der kommenden Woche, da solls Schnee geben) Mehr Lockerungen der Corona-Maßnahmen.
„Sindelfingen blüht auf“ eine Aktion vom City-Marketing Sindelfingen

Das Wetter war an diesem Wochenende fast perfekt. Na ja, die Temperatur hat schon angefangen zu schwächeln. Die Sindelfinger Wirtschaftsförderung und City-Marketing hatten also dennoch Glück und die Gäste kamen. Natürlich merkte man noch die Zurückhaltung wegen Corona. Dennoch, viele wollten einfach mal wieder raus.

Am Freitag, 25. März, fand ein langer Einkaufsabend mit LiveMusik in der Sindelfinger Mitte statt. Künstler und Bands aus dem Ländle sorgten für musikalische Stimmung in den Fachgeschäften der Sindelfinger Innenstadt. Insgesamt an 12 verschiedenen Stellen, mit verschiedenen Musikrichtungen, konnte man das genießen. Auf dem Marktplatz konnte man sich auch vor dem überdimensionalen Einkaufswagen fotografieren lassen und am Planieplatz, gleich daneben, der Musik zuhören.

Für Samstag war auf dem Wochenmarkt eine blumige Überraschung angesagt.
Sonntag fand dann noch eine Modenschau auf dem “Grünen Platz” statt.

Fotos / Bericht Helmut Werner
Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Falls meine Bilder nichts sind – hier hab ich noch was…
gibts in      Petra Home Collection -Planiestraße

ARTe Sindelfingen 2022 – 17. bis 20. März 2022

ARTe Kunstmesse ein letztes Mal in Sindelfingen.
Seit 2016, mit zwei Jahre Pause, öffnete die Arte am 17 – 20. März zum fünften und letzten Mal in Sindelfingen.

Nachdem es 2020 und 2021 aufgrund der Pandemie keine ARTe Kunstmesse in Sindelfingen gegeben hatte, sollte es jetzt wenigstens ein würdiger Abschied sein.
Jedoch hatte ich den Eindruck, dass sich viele interessierte Gäste, aufgrund der hohen Infektionszahlen nicht so recht trauten. So wurde es leider nichts mit einer richtig vollen Halle.

Die Messe

Nach der obligatorischen Eingangskontrolle war der Weg frei in die Halle. Insgesamt 90 Galerien und ausgewählte Künstler präsentierten hier ihre neuesten Werke.

Wie bei allem, so auch speziell im Kunstbereich, ist das Spektrum extrem groß. Was dem einen gefällt, findet ein anderer völlig uninteressant. Genau dies macht ja eine solche Messe aus.
Genauso unterschiedlich war da auch das Feedback der Aussteller.

Mit Künstlern reden und auch die Kunst genießen soll es aber auch im Jahr 2023 wieder geben. Zwar an einem anderen Ort, aber immer noch in der Metropolregion Stuttgart.
Dies versprachen das ARTe Team Manuela Schabla und Andreas Kerstan.

Bericht und Fotos Helmut Werner
Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Renninger Krippe – Malmsheim – Rückblick auf die vergangenen 41 Jahre

2021 / 2022, Malmsheim, Renninger Krippe, Rückblick auf die vergangenen Jahre, Malmsheimer Martinuskirche

Diese wird vermutlich die letzte Renninger Krippe in der Malmsheimer Martinuskirche sein. Pfarrer Franz Pitzal hat zum ersten Advent 2021 seinen pastoralen Dienst in Renningen beendet und wird also zum letzten Mal die Renninger Krippe mit begleiten. Damit endet auch eine Tradition in Malmsheim.
Einundvierzig Jahre  Renninger Krippe und 48 Jahre katholischen Kirchengemeinde haben ihn weit über die Stadtgrenzen bekannt gemacht.

Die Renninger Krippe

2021 wird die Krippe das letzte Mal in der Malmsheimer Martinuskirche aufgebaut. Ein spezielles Thema gibt es deshalb dieses Jahr nicht. Stattdessen ist eine  Zusammenfassung aus 41 Jahren Krippe zu sehen.
Beim Aufbauen jedoch versprach Pfarrer Franz Pitzal, dass zwar die Motive der vergangenen 41 Jahre zu sehen sind, jedoch ist alles, was es zu sehen gibt, neu.
Z.B. auch Puppen von Hildegard Buchhalter mit den traditionellen Figuren aus aller Welt. Weiter sind die Motive wie gewohnt im ganzen Kirchenschiff verteilt.

Corona bedingte Einschränkungen

Aufgrund der Coronapandemie wird es jedoch, wie bereits 2020, keine Veranstaltungen mit musikalischer Untermalung oder eine Bewirtung geben. Die Krippe wird auch nur zu den Gottesdiensten geöffnet sein.
Auch eine Anmeldung im Vorfeld ist notwendig.
Pfarrer Franz Pitzal hat aber angekündigt, dass er die letzte Krippe mit begleiten und auch noch einige oder auch alle Gottesdienste abhalten möchte.

Das Krippenmuseum und der Weltkulturpfad am Rankbach entlang möchte er aber weiterhin noch betreuen.

Ganz überraschend war am 23.1.2022 auch Toni Marshall in der Martinuskirche anwesend. Natürlich, wie er selber sagte, nicht mit dem Rücken zum Publikum.

Fotos / Bericht Helmut Werner

Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Heilig Abend an vielen Orten – evangelische Kirchengemeinde Maichingen – 2021

Evangelische Kirchengemeinde Maichingen.
Termin 24.12.2021 16:00 – 16:30 Uhr an 15 Orten in Maichingen.

Wie schon letztes Jahr pandemiebedingt etwas Neues an Heiligabend ausprobiert wurde so ist es auch  dieses Jahr wieder.

“Hinaus gehen an viele Plätze im Ort und dort miteinander ökumenisch Gottesdienst feiern, die Weihnachtsbotschaft hören und beten.”

Die verschiedenen Orte sind:
1. Laurentiuskirche
2. Hindenburgstr. 46
3. Backhaus / Schmale Gasse
4. Schulhof/CVJM-Haus
5. Stephanusgemeindehaus / Park Hintergärten
6. St.Anna
7. Hechinger Straße 1
8. Wildbaderstr. 21
9.Spielplatz Herrenberger /Rottenburger Straße
10. Spielplatz Kiefernweg
11. Tannenweg 15
12. Paul-Linke-Straße 6
13. Silcherstraße 8
14. Im Pflästerle 49
15. Schlüsseläckerplatz

Das Friedenslicht von Bethlehem kann am Ende nach dem Segen mit einer mitgebrachten Kerze (im Windlicht oder Laterne) nach Hause genommen werden.

Corona bedingt gelten die üblichen Hygienebestimmungen!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bei der Teilnahme ist ein Erhebungsbogen auszufüllen oder sich mit der Luca-App zu registrieren.

Heilig Abend an vielen Orten.
Es war schön zu sehen, dass das besondere Weihnachtserlebnis in Maichingen gut angenommen wurde.
Mit dem mehr an Platz für die Weihnachtsandacht konnte die Abstandsregelung doch gut eingehalten werden. Hier sind ein paar Impressionen vom Schlüsseläckerplatz und der Hindenburgstraße.

Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!

Comic Con Stuttgart 2021 – Wir sind zurück … endlich!

CCon oder Comic Con Stuttgart 2021

Bei der ersten Absage hatten alle noch geglaubt, im Herbst geht es weiter. Leider blieb es nur bei der Hoffnung.
Jetzt aber hatte das Warten ein Ende – 27. – 28.11.2021 großes Comic Con Wochenende auf der Landesmesse Stuttgart.
Nach zwei Jahre warten.

Das Erste, was die Besucher erwartete, waren Schneeregen und Wartezeiten vor den 2G-Kontrollzelten.  Selbst Temperaturen um die Null Grad nahmen die Besucher in Kauf.

In den Hallen dann, viele glückliche Gesichter sowie viele zufriedene Aussteller. Übrigens war es, im Jahr 2021, die fünfte CCON auf der Stuttgarter Messe.

Was alles wurde geboten

Wie schon in den Jahren vor Corona waren auch dieses Mal wieder Schauspieler, Zeichner, Cosplayer und Fangruppen auf der Messe. Auf zwei Bühnen gab es von Morgens bis Abends Programm. Im Rothauspark war ein Mittelaltermarkt aufgebaut und in der Halle 1 gab es Leckereien aus Foodtrucks.
Gaststars, Attraktionen, Ausstellungen, Merchandiseangebote  und noch einiges mehr. Es war also fast alles wie vorher, wenn man nicht ständig durch den Mund- und Nasenschutz an die Corona-Pandemie erinnert worden wäre.

Es bleibt also die Hoffnung, dass die Pandemie bald besiegt ist und auch weitere Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen.

Aus dem Abschlussbericht der Messe-Stuttgart:

Comic Con Stuttgart begeistert die Herzen der Fans. Die fünfte Ausgabe der Comic Con Stuttgart (CCON) hat die BesucherInnen und AusstellerInnen gleichermaßen begeistert. Rund 23.000 Menschen feierten am Wochenende ein besonderes Fan-Festival auf dem Stuttgarter Messegelände. „Es fühlte sich an wie ein lang ersehntes Familientreffen, das endlich wieder stattgefunden hat“, brachte es eine Besucherin im Anime-Kostüm auf den Punkt.

Bericht / Fotos Helmut Werner

Werbefreie Berichte – Wenn sie mich aber unterstützen und mir helfen wollen –  Hier gehts zu meinen Werbepartnern!