Category Archives: Verschiedenes aus dem Umland

Ordensfest des 1. Karnevalverein Leonberg Gesellschaft Engelberg, Faschingsauftakt und Inthronisation

18.11.2017, 1. Karnevalverein Leonberg Gesellschaft Engelberg, Gäublickhalle Gebersheim, Beginn der fünften Jahreszeit, Inthronisation, Ordensfest.

Messen, Weihnachtsmärkte, Adventszeit an Geschenke denken aber es gibt auch noch anders, die fünfte Jahreszeit. An diesem Wochenende (18.11.2017) feierte in Gebersheim der 1. Karnevalverein Leonberg Gesellschaft Engelberg ihr Ordensfest mit Faschingsauftakt und Inthronisation.

Für die Unterhaltung und die gute Stimmung sorgten die Leo Valentinos, die auch das Ordensfest eröffneten, und die First-Guggen aus Stuttgart. Einer der ersten Programmpunkte war auch die Inthronisation der Prinzessin Sabrina I. vom voller Brunnen.

Mit tollen Tänzen der Garden, der Tanzmariechen Anna und Jasmin, Denise und Roberta sowie der “Kleinen” mit ihrem Showtanz “chocolatte” ging es dann weiter. Zwischendurch gab es verschiedene Ordensrunden. Bei den vielen Ordensrunden hatte Prinzessin Sabrina I. vom voller Brunnen jedenfalls einiges zu tun. Weil die Tanzgarden dieses Jahr ihr 60 jähriges Jubiläum feiern ist das Motto auf dem Orden “60 Jahre Tanzgarde 1957-2017”.

Ein weiterer Programmpunkt, der ehemalige bisherigen Präsidenten Harald Lutz wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. Mit weiteren Vorführungen, der Garden aus Betzingen und weiteren Showtänzen ging es schließlich dem Ende des schönen Abends entgegen. Durch die Veranstaltung führte die 1. Vorsitzende Monika Raffler.

Fotos/Bericht Helmut Werner

 

18.11.2017 Lange Nacht der Museen Sindelfingen/Böblingen – MesseHerbst auf der Landesmesse Stuttgat

18.November 18:00 – 00:00 Uhr Sindelfingen/Böblingen, LaMuNa, eine Nacht zwei Städte vierzehn Räume.

16. Lange Nacht der Museen Böblingen/Sindelfingen. Am Samstag, den 18. November, in Sindelfingen ab 18:00 Uhr, in Böblingen ab 19:00 Uhr. In beiden Städten endet die Nacht um 00:00 Uhr. Insgesamt sind 14 Räume in dieser Nacht geöffnet. Sie können sich auf ein vielfältiges Programm freuen. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Eintritt frei

Hier ein Preview aus der Sonderausstellung im Sindelfinger Stadtmuseum “Artur rück die Schlüssel raus”. Die 70er Jahre wie Erwachsene und Jugendliche in Sindelfingen lebten.

In dieser Zeit wurde auch mal erwähnt ” Wer bezaht der  bestimmt auch”. Heute scheint dies aber nicht mehr zu stimmen.
Beispiel gefällig?
Wir alle bezahlen doch unsere Regierung, und …. die bringen es nicht einmal zu Wege in der vorgegebenen Zeit  regierungsfähig zu werden. Und ob sie unsere Belange und Wünsche vertreten bleibt weiterhin eher ein Traum. Es zeigt sich also die haben aus der “Protestwahl” nichts gelernt und vertreten nur weiter ihren Standpunkt (Ihren Geldbeutel). So genug gelästert zu “wer bezahlt bestimmt” aber es sollte auch mal erwäht werden.

Text/Fotos Helmut Werner

17.November – 26.November 2017, Stuttgarter Messeherbst, Messe Stuttgart, Familie und Heim, Mineralien Fossilien Schmuck, Modell+Technik, Animal, Kreativ, Autotage Stuttgart, Spielemesse, Die besten Jahre, Babywelt, eat & Style Veggie frei von.

An diesem Wochenende beginnt auf dem Messegelände der Landesmesse in Stuttgart der Messeherbst. Insgesamt sind in 10 Tagen 11 Messen zu sehen. Leider nicht alle gleichzeitig.

17-19.11.2017 Mineralien, Fossilien, Schmuck
17-19.11.2017 Autotage Stuttgart
18-26.11.2017 Familie & Heim
18-19.11.2017 Animal
20-21.11.2017 Die besten Jahre
23-26.11.2017 Modell + Technik
23-26.11.2017 Kreativ
23-26.11.2017 Spielemesse
24-26.11.2017 Babywelt
24-26.11.2017 eat & style
24-26.11.2017 veggie frei von

Tageskarte Erwachsene inkl. VVS Online 12.- € vor Ort 13,- €
ermäßigte Tageskarte inkl. VVS Online 10.- € vor Ort 11,- €
2-Tageskarte Online 18.- € vor Ort 20,- €
Familenkarte inkl. VVS Online 27.- € vor Ort 28,- €

Geöffnet hat die Messe täglich von 10 – 18 Uhr

Text/Fotos Helmut Werner

Vorgeschmack auf Sylvester – Vorschießen beim Kömpf Baumarkt 4.11.2017

4.11.2017, Vorschießen Kömpf Bauzentrum Darmsheim, Feuerwerk von Blackboxx, Nico, Jorge, Weco, Zink, Umbrex, Skyfire Feuerwerk und fireworks and effects.

Einen Vorgeschmack auf Sylvester gab es am Samstag auf dem Gelände vom Bauzentrum Kömpf. Ein exklusives Vorschießen mit Markenfeuerwerk und keiner Billig- oder NoName-Ware. Das Besondere an dieser Produktpräsentation, das Feuerwerk sehen, am gleichen Abend direkt vorbestellen und dabei 10% Ermäßigung bekommen. Bei diesem Vorschießen wurden 29 verschiedene Feuerwerkskörper vorgeführt. Die Feuerwerkskörper haben unter anderem so klangvollen Namen wie “Hypnotica”, “Lila Lena”, “New Generation 7” oder “Peter der Große”.. Natürlich gab es dazu auch jede Menge Informationen zu den einzelnen Feuerwerkskörper und dessen Hersteller.

Wie schon in den vergangenen Jahren war auch diesmal der Parkplatz auf dem Baumarktgelände für den Event passend hergerichtet. Neben dem Baumarkteingang war die Bewirtung aufgebaut. Verschiedene Getränke wie Cola, Fanta, Bier und passend für die kalte Jahreszeit Glühwein. Ebenso wurden auch verschiedene Speisen vom Grill angeboten. Auch wenn es nicht so kalt wie im Vorjahr war, waren dennoch an verschiedenen Stellen Feuerschalen aufgestellt. Aber wem es dennoch zu kalt war konnte sich auch im Baumarkt aufwärmen.

Nach der Demonstration der Feuerwerkskörper wusste dann jeder über die verschiedenen Herstellern von Feuerwerk Bescheid und auch das maximal 500g Sprengstoff in einem Sylvester Batteriefeuerwerk der Kategorie F2 erlaubt sind. Jetzt gab es noch eine kurze Pause in der sich die Gäste aufwärmen und stärken konnten. In dieser Pause wurde auch das Abschluss Feuerwerk vorbereitet.

Bei diesem Abschluss Feuerwerk kam dann endgültig Sylvester Stimmung auf und es fehlte nur noch der Sekt. Von mir gibt es wie immer noch einige Fotos von diesem vorschießen. Wer das alles verpasst hat für den gibt es noch eine weitere Chance.
Am Samstag den 11.11.2017 im Brauzentrum Kömpf in Calw gibt es noch mal ein vorschießen mit der Firma Skyfire und fireworks and effects aus Sindelfingen. Also nicht vergessen es lohnt sich.

Text/Fotos Helmut Werner

Maichingen – Einweihung des Bolzplatz Allmendäcker

26.10.2017, Maichingen Allmendäcker, Einweihung des Bolzplatzes.

Die Events werden immer größer, aufwendiger und teurer. Meistens werden auch nur solche in der Presse erwähnt. Firmen und der Einzelhandel wünschen sich immer mehr Umsatz. Internetseiten sehen auch meistens nur den Trafik.
Das alles trifft auf das folgende Ereignis/Bericht nicht zu.
Kein großes Event, kein großer “Bahnhof”, kein großer Umsatz und auch den Trafik meiner Seite wird dieser Bericht nicht in die Höhe treiben. Aber er ist in meinem Ortsteil und deshalb habe ich mich entschlossen einen kleinen Bericht zu schreiben. Es handelt sich nur um einen unscheinbaren Termin. Ganz einfach um einen Bolzplatz.

Bolzplatz-Allmendäcker

Es geht um die Einweihung eines Bolzplatzes in Maichingen. Hier im Allmendäcker, ein paar Meter entfernt, war schon vor vielen Jahren ein Bolzplatz gewesen, der wegen Baumaßnahmen weichen musste. Auch war der alte Bolzplatz nicht sehr attraktiv denn wer zweimal hingefallen war, war von oben bis unten voll mit Schlamm und Dreck eingesaut. (Auch wenn ich schon damals nicht in die Zielgruppe gepasst habe bin auch ich auf dem alten Bolzplatz schon im Dreck gelegen.) Jetzt aber gibt es einen neuen, schönen Bolzplatz der keine Schlammpfütze mehr ist. Dieser Platz ist schnell vom Baugebiet Allmendäcker I sowie von dem zukünftigen Baugebiet Allmendäcker II erreichbar.
Die Einweihung fand am 26.10.2017 um 16:00 Uhr statt. Eingeladen haben das Amt für Grün und Umwelt, das Jugendbüro und Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer. Der Oberbürgermeister ließ es sich auch nicht nehmen selbst auf das Tor zu schießen.

Text/Fotos Helmut Werner

Schalmeien Feiern ihr Herbstfest – 21.10.2017

21.10.2017, Leonberg Steinturnhalle, Herbstfest des Schalmeienzug der FFW-Leonberg.

Schon seit mehreren Jahren lädt der Schalmeienzug, die Musikalische Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg, alle Freunde und Gäste in die Steinturnhalle in Leonberg zu ihrem Herbstfest ein.

Gut vorbereitet und organisiert stellten sich die Musiker dieser Aufgabe. Norbert Karger, der Leiter – DER CHEF der Schalmeien “Es sind alle Herzlich Willkommen und für jeden ist was dabei”. Ab mittags 13 Uhr ging es los. Die Musiker zeigten sich dabei auch als Service Spezialisten von ihrer besten Seite. In der Küche herrschte fast immer Hochbetrieb. Kaffee, Kuchen und Leckere Speisen wie Schlachtplatte, Salzfleisch, Wurstsalat gingen über die Theke, auch der Durst konnte erfolgreich gelöscht werden.

Für die Musikalische Stimmung gab es ab 19 Uhr Live-Musik mit Martin Neumann. Als es dann ein bisschen ruhiger wurde und der Andrang auf Speisen und Getränke ein wenig zurück ging eroberten die Musiker die Bühne. Zur Freude aller Gäste unter ihnen der Erste Bürgermeister Dr. Ulrich Vonderheid.

Im Jahr 2013 feierte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg sein 60-jähriges Bestehen, 40 Jahre Spielmanns- und 20 Jahre Schalmeienzug. Der Schalmeienzug hat heute meist mehr als 30 Auftritte pro Jahr. Von Offizielle Veranstaltungen, Pflichtauftritten, Geburtstage, Hochzeiten, natürlich auch dem Pferdemarkt und andere Termine ist alles vorhanden so Norbert Karger. Die vielen Fans der Schalmeien können sich jetzt schon auf einige Veranstaltungen freuen.

Text und Fotos Joe Wö / Helmut Werner